Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Der SVPS

Das Leitbild des SVPS

Der Schweizerische Verband für Pferdesport (SVPS) ist der nationale Dachverband der Pferdesportler sowie von Züchtern, Berufsleuten und anderen am Pferdewesen interessierten Personen, die sich für Pferdesport, -zucht, -haltung und -ausbildung einsetzen und interessieren. Er versteht sich als Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für das gesamte Pferdewesen. Der SVPS engagiert sich für sauberen Pferdesport und dessen positives Image in der Öffentlichkeit.

1 Zweck

Die Statuten des SVPS enthalten folgenden Zweckartikel:

1.1 Der SVPS ist die Dachorganisation aller Verbände und Vereine, die sich im weitesten Sinne mit dem Pferd und dem Pferdesport in der Schweiz befassen.

1.2 Der SVPS unterstützt und koordiniert gesamtschweizerisch die Interessen seiner Mitglieder und vertritt diese in der Öffentlichkeit, bei den Behörden, bei Swiss Olympic sowie in anderen nationalen und internationalen Organisationen.

1.3 Der SVPS vertritt als Fédération Nationale FN die Interessen seiner Mitglieder in der Fédération  Equestre Internationale FEI und in der European Equestrian Federation EEF.

1.4 Der SVPS koordiniert und fördert die Aus-, Weiter- und Fortbildung aller Pferdesporttreibenden im Reiten, Fahren und im Umgang mit dem Pferd. Die Nachwuchsförderung nimmt einen besonders hohen Stellenwert ein. Der SVPS setzt sich dafür ein, dass den Belangen des Tierschutzes im Pferdesport und in der Pferdehaltung die nötige Beachtung zukommt.

1.5 Der SVPS fördert und unterstützt den wettkampfmässigen Pferdesport aller Disziplinen in der Schweiz. Er trifft alle notwendigen Massnahmen für eine einheitliche und sportlich einwandfreie Organisation und Durchführung von wettkampfmässigen Veranstaltungen und Prüfungen mit Pferden.

2 Leistungen

Der SVPS

  • führt und koordiniert den Pferdesport in der Schweiz, insbesondere in den FEI-Disziplinen
  • ist Förderer in allen Belangen des Pferdesportes (Ausbildung / Nachwuchsförderung / Basissport / Spitzensport) und koordiniert die verschiedenen Tätigkeiten
  • unterstützt die inländische Pferdezucht
  • engagiert sich für einen korrekten Umgang mit Pferd und Umwelt
  • vertritt aktiv die Interessen des Pferdes und der Pferdesportler in Politik und Verbänden
  • ist intern und extern vernetzt
  • ist finanziell gesund und breit abgestützt

3 Organisation

  • Der SVPS ist gesamtschweizerisch als Verein im Sinne des Wohles des Pferdes tätig.
  • Im SVPS gilt der Grundsatz der Ehrenamtlichkeit. Eine teilweise Entschädigung der Mitarbeit im Verband erfolgt nach einheitlichen Prinzipien und im Rahmen der wirtschaftlichen Möglichkeiten.
  • Der Vorstand als strategisches Gremium führt den Verband und vertritt die Interessen des SVPS gegen aussen. Die Geschäftsstelle als operative Stelle koordiniert und unterstützt die Verbandsarbeit und ist ein effizientes Dienstleistungszentrum für Pferdesportler, Veranstalter und Pferdebesitzer. Die Mitglieder der Gremien des SVPS kümmern sich um ihren Aufgabenbereich gemäss strategischer Vorgabe des Vorstandes.
  • Der SVPS setzt seine Gremien nach fachtechnischen, geografischen und sprachlichen Kriterien zusammen

4 Kommunikation

Der SVPS kommuniziert

  • sachlich und ehrlich
  • aktiv, schnell und fair
  • personal- und zielgruppennah sowie mediengerecht
  • intern vor extern
  • persönlich und korrekt
  • abgestimmt und einheitlich

5 Finanzen

  • Der SVPS ist eine Nonprofit Organisation und finanziert sich primär durch die Einnahmen aus den Dienstleistungen sowie sekundär über Mitgliederbeiträge und Unterstützungen des Bundesamtes für Sport, Swiss Olympic und privaten Geldgebern.
  • Der SVPS sorgt für die notwendigen Mittel zur langfristigen Sicherung der Verbandstätigkeiten.

Das Leitbild wurde am 3. November 2012 von der Mitgliederversammlung einstimmig genehmigt.

Pferdesport?

Pferdesport in diesem Sinne ist zu verstehen als jegliche körperliche Aktivität mit dem Pferd ob mit oder ohne Wettkampfgedanken.