Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Concours Complet
Concours Complet

Die Brüder Ben und Felix Vogg vertreten die Schweizer Farben an den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro in der Pferdesportdisziplin Concours Complet

30 Juni 2016 15:05

Die Selektionskommission von Swiss Olympic hat auf Antrag der Selektionskommission Concours Complet des Schweizerischen Verbands für Pferdesport SVPS die Selektion für die Olympischen Spiele von Rio de Janeiro (BRA) für die zwei Einzelquotenplätze der Vielseitigkeitsreiter vorgenommen. Für die Schweiz werden Ben Vogg mit Noe des Vatys und Felix Vogg mit Onfire in Rio an den Start gehen.

Die Selektion von Ben und Felix Vogg mit ihren Pferden Noe des Vatys und Onfire drängte sich auf, nachdem die beiden Reiter bereits mit sehr guten Resultaten in den vorangehenden 15 Monaten per Anfang März je einen Quotenplatz für die Schweiz gesichert hatten und auch danach sehr gut weiterritten. Die Brüder Vogg sind zurzeit die Leader des Schweizer Elite-Kaders und momentan mit mehreren Pferden international die erfolgreichsten Schweizer Vielseitigkeitsreiter.

Die Schweiz hatte sich dank den ebenfalls guten Resultaten der Lausannerin Mélody Johner mit Frimeur du Record CH einen dritten Einzelquotenplatz ergattern können. Leider lief die Selektionsphase für dieses Paar nicht nach Wunsch und es konnte seine Leistungen in den letzten Monaten nicht bestätigen.

Nichtsdestotrotz sieht die Selektionskommission in diesem Paar viel Potential, ein Auftritt in Rio käme aber in Absprache mit der Reiterin zu früh. Weitere selektionierbare Reiterinnen hatten entweder wegen einer Verletzung des Pferdes oder aus persönlichen Gründen ihre Kandidatur für Rio zurückziehen müssen. Dies bedeutet, dass der dritte Einzelquotenplatz an eine andere Nation vergeben wird und für die Schweiz kein Team am Start ist.

Die beiden Vogg-Brüder werden an den Olympischen Spielen von Equipenchef und Disziplinveterinär Dominik Burger betreut. 

Die Concours-Complet-Reiter werden ihre Wettkämpfe in Rio an folgenden Tagen und Zeiten (Schweizer Zeiten!) austragen:

Dressur: 6. & 7. August (15:00 – 21:00 Uhr)

Cross/Geländeprüfung: 8. August (15:00 – 20:00 Uhr)

Springen: 9. August (15:00 – 20:30 Uhr)

Weitere Informationen:

  • Peter Attinger, Vorsitzender der Selektionskommission Concours Complet des SVPS, Tel. +41 79 666 05 04, E-Mail: peter.attinger@glattnet.ch
  • Dominik Burger, Equipenchef und Veterinär Concours Complet des SVPS
    Tel. +41 79 237 07 35, E-Mail: dominik.burger@vetsuisse.unibe.ch
  • Evelyne Niklaus, Teamchefin Pferdesport an den Olympischen Spielen von Rio
    Tel. +41 79 691 24 64, E-Mail:
    e.niklaus@fnch.ch

Ben Vogg und Noe des Vatys. /Foto: Nicole Basieux Ben Vogg und Noe des Vatys. /Foto: Nicole Basieux

Felix Vogg und Onfire. /Foto: Nicole Basieux Felix Vogg und Onfire. /Foto: Nicole Basieux