Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Fahren
Fahren

Dritter Platz für die Schweizer Zweispänner

13 Juli 2015 08:57

Zum ersten Mal überhaupt wurde in Minden (GER) für die Ponyfahrer ein CAIOP mit Nationenpreisen für jede Gespannsart ausgetragen. Bei den Zweispännern startete das Schweizer Team verhalten in der Dressur, lag nach dem Gelände auf dem vierten Platz und schob sich am Schlusstag noch auf den dritten Platz.

Viel dazu beigetragen hatte Christof König, der mit dem schwierigen Kegelparcours am besten zurechtkam und diese Disziplin mit 1.2 Fehlerpunkten gewann. Er wurde dazu zehnter in der Gesamtwertung. Weiter im Team waren Lea Schmidlin und Marjorie Magnin.

Die beste Schweizer Einzelleistung gelang bei den Einspännern Cédric Scherrer, er fuhr einen beherzten Marathon, den er als Dritter beendete. In der Schlusswertung wurde er bei starker internationaler Konkurrenz Sechster. Das Team, dem auch Doris Schmid und Fredy Meyer angehörten belegte einen guten fünften Platz. Bei den Vierspännern war Yannik Scherrer am Start, er zeigte solide Leistungen und beendete den Wettkampf im Mittelfeld.