Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Fahren
Fahren

WM der Vierspännerfahrer in Breda (NED): Knapp am Podest vorbei

05 September 2016 11:01

Die Schweizer Equipe bestehend aus Werner Ulrich, Jérôme Voutaz und Martin Wagner erreichten an den Weltmeisterschaften der Vierspänner-Fahrer den sehr guten 4. Rang mit 417,77 Punkten. Weltmeister wurde das Team aus den Niederlanden (365,09), gefolgt vom Team aus Ungarn (390,22). Die Bronzemedaille ging nach Deutschland (394,79).  

In der Einzelwertung ging die Goldmedaille und somit der Weltmeistertitel an den Australier Boyd Exell. Silber gewann Ijsbrand Chardon (NED) und Bronze ging an Koos de Ronde (NED). Als bester Schweizer klassierte sich Jérôme Voutaz auf dem 15. Platz, gefolgt von Werner Ulrich auf Rang 16. Martin Wagner beendete die WM auf dem 35. Rang.

Resultate Team: http://www.outdoorbrabant.nl/public/download.php?file=startlijsten-uitslagen/mennen/NED/BREDA.20160831.20160904/PDF/TeamsfinalHorses.pdf

Resultate Einzel: http://www.outdoorbrabant.nl/public/download.php?file=startlijsten-uitslagen/mennen/NED/BREDA.20160831.20160904/PDF/A+B+C_HORSES.pdf

Jérôme Voutaz, Rang 15 in der Einzelwertung (Bild: SVPS/Nadine Niklaus) Jérôme Voutaz, Rang 15 in der Einzelwertung (Bild: SVPS/Nadine Niklaus)