Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Reining
Reining

Disziplin Reining

Reining wird als Königsdisziplin des Westernreitens bezeichnet und ist seit 2002 eine offizielle Disziplin des Weltreiterverbandes FEI. Die Ursprünge des Reinings (von engl. «rein» = Zügel) liegen in der amerikanischen Arbeitsreitweise. Die dabei notwendigen Manöver wurden in Anlehnung an die klassische Dressur zu eigenständigen Lektionen weiterentwickelt. Die Programme (genannt «Pattern») einer Reining-Prüfung werden im Galopp geritten und enthalten spektakuläre Sliding Stopps, Spins oder Rollbacks. Gefragt ist dabei die exakte Kontrolle des Pferdes am losen, in der Regel einhändig geführten Zügel durch minimale, unsichtbare Hilfengebung.

Aus der Arbeitsreitweise im amerikanischen Westen hat sich mit dem Reining ein faszinierender Spitzensport entwickelt.

Für die tägliche Arbeit mit den Rindern war das Pferd im amerikanischen Western ein unentbehrlicher Partner. Es musste bei einhändiger Zügelführung gehorsam und willig auf die Hilfen des Reiters reagieren, damit sich dieser auf seine Hauptaufgabe, die Rinderarbeit, konzentrieren konnte. Die dafür notwendige Galopparbeit, die rasanten Stopps und schnellen Richtungswechsel machen noch heute den Reiz des modernen Reinings aus: Aus dem Cowboy-Alltag ist ein faszinierender Spitzensport geworden.

Dieser entwickelte sich ab 1960 vorab in den USA, bevor der Westernreitsport vor rund drei Jahrzehnten auch in Europa aufkam. Mittlerweile ist weltweit eine grosse Reining-Szene entstanden, die kontinuierlich wächst. Auch in der Schweiz erfreut sich Reining immer grösserer Beliebtheit. Rund ein Dutzend Reining-Turniere finden jährlich unter Schweizer Flagge statt, an denen eine stetig steigende Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu verzeichnen ist.

Die Disziplin Reining des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport investiert viel Energie in die Förderung von Einsteiger und führt zu diesem Zweck auch sogenannte «Rookie Days» durch, an denen Interessierte die Grundlagen des Sports vermittelt bekommen. Die Anzahl der aktiven Sportler auch weiterhin zu steigern und das Erarbeiten von Strukturen für den Reining-Sport in der Schweiz sind deshalb auch die erklärten Ziele der Disziplin Reining, die seit 1996 zum Schweizerischen Verband für Pferdesport gehört.