Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Springen
Springen

Springen: Schweizer Equipe nicht am Start des Nationenpreises von Linz (AUT)

07 Mai 2015 17:30

Leider unglaublich, aber wahr: Die Schweiz kann nicht am Nationenpreis von Linz (AUT) vom 8. Mai 2015 starten. Der Veranstalter hat offenbar 15 Teams angenommen – aber nur 13 dürfen mitmachen. Dies sind die 12 Division-2-Nationen sowie Deutschland. Schweiz und Italien müssten zuschauen.

«Die Gestraften sind vor allem die Reiter und ihre Pferde, die absolut nichts dafür können», sagt Andy Kistler, Equipenchef Springen des Schweizerischen Verbands für Pferdesport SVPS. Denn der Nationenpreis in Linz wäre für einige die Möglichkeit gewesen, sich für Fünfstern-Turniere zu qualifizieren und zu empfehlen. Nun müssen sie neu planen und hoffen, dass sie ihre Leistung an einem anderen Anlass zeigen können.

Eine allerletzte Chance besteht allerdings noch: Die Schweizer Equipe ist Nummer 14 und könnte somit an den Start gehen, wenn sich eine andere Nation zurückziehen würde.