Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Vierkampf
Vierkampf

Das Vierkampf-Nationalkader mit Michael Zürcher in der Baregg

15 April 2015 08:50

Wie in den letzten Jahren durften die zehn Kadermitglieder des Junioren-Vierkampfs ein spannendes und lehrreiches Trainingswochenende im Reitstall Baregg in Cham verbringen.

Die Kadermitglieder anlässlich des Trainingswochenendes in Cham Die Kadermitglieder anlässlich des Trainingswochenendes in Cham (Bild: Nic Bachmann)

Am Samstag um 9 Uhr trafen wir uns im Reitstall Baregg in Cham: Annemarie Gretener, die das Training auf ihrem Betrieb organisierte, informierte uns über die kommenden Trainingstage. Einige konnten ihre eigenen Pferde ins Training mitnehmen, den anderen wurden Pferde von der Baregg zu Verfügung gestellt. Wir starteten mit dem Reiten unseres neuen Dressurprogramms. In Gruppen aufgeteilt, zeigte uns Michael Zürcher, der für den Reitunterricht engagiert wurde, die Schwierigkeiten auf und gab uns wertvolle Tipps, die wir direkt umsetzen konnten. Nach dem Versorgen der Pferde und der Reitutensilien, freuten sich alle schon auf das von Annemarie Gretener zubereitete Mittagessen.

Mit vollem Magen ging es dann wieder auf die Pferde. Michale Zürcher zeigte uns in der zweiten Reitstunde, wie wir die Lektionen aus dem Dressurprogramm mit Hilfe von Stangen und Cavalettis üben können. Die Reitstunden fanden in drei Gruppen statt, so konnten alle profitieren.

Nach einer kurzen Pause fuhren wir zu Elke Krümmel, die unsere Fitness mit einem Physyolates- Programm (Physyolates ist eine Mischung zwischen Physio, Yoga und Pilates) auf die Probe stellte. Mit Entspannungsübungen endete dieses gute Training und wir fuhren wieder zurück in die Baregg zum Abendessen.

Am Sonntagmorgen ging es nach dem feinen Frühstück, mit Zopf und allem was das Herz begehrt, mit dem Springreiten weiter. Während die einen schon ihre Pferde vorbereiteten, stellte der Rest den Springparcours auf. Die Reitstunden vom Vormittag bereiteten uns und die Pferde mit Vorübungen und Gymnastik auf das Parcoursreiten am Nachmittag vor. Michael Zürcher verstand es souverän, uns 4-Kämpfer auf den Parcours vorzubereiten.

Am Mittag konnten wir das schöne Wetter beim Grillieren geniessen. Ab 14 Uhr ging es daran den Springparcours zu absolvieren. Danke der guten Vorbereitung konnten wir das Gelernte gut umsetzen, was wir natürlich auch den tollen Pferden zu verdanken hatten. An diesem Punkt einen herzlichen Dank an Annemarie Gretener für das zu Verfügung stellen der Pferde. Mit einer Videoanalyse des Springparcours, die von Michael Zürcher treffend kommentiert wurden, liessen wir das Kaderwochenende ausklingen.

Wir danken dem Reitstall Baregg für die gute Organisation, Unterstützung und die super Betreuung! 

Für den Bericht: Die Kadervierkämpfer