Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Neue Broschüre: Wenn Pferde und Fahrzeuge aufeinandertreffen

22 April 2015 11:45

Das Thema ist brandaktuell: Mit dem ständig enger werdenden Lebens- und Freizeitraum in der Schweiz kommt es immer häufiger zu Begegnungen zwischen Pferden und Verkehrsteilnehmern im Strassenverkehr. Der Schweizerische Verband für Pferdesport SVPS hat nun eine Broschüre herausgegeben, welche Verkehrsteilnehmer, die unterwegs auf Pferde treffen, auf die Gefahren und die korrekten Verhaltensweisen rund um das Pferd im Strassenverkehr aufmerksam macht.

Das Bild zeigt zwei Reiterinnen im Strassenverkehr (Bild: Sandra Mumprecht) (Bild: Sandra Mumprecht)

In der Schweiz müssen Reiter und Fahrer beim Ausreiten in aller Regel mindestens eine Strasse kreuzen oder ihr sogar einen Teilabschnitt lang folgen, um auf Naturwege zu gelangen. Nun hat der Schweizerische Verband für Pferdesport SVPS eine neue Verkehrsbroschüre realisiert. Dies aus eigener Erfahrung mit brenzligen Situationen, die durch unachtsames oder unbewusst falsches Verhalten von Fahrzeuglenkern beim Aufeinandertreffen mit Pferden im Strassenverkehr entstehen. «Aber auch auf Grund diverser Rückmeldungen von Pferdesportlern, die an uns herangetragen wurden. Es ist uns ein grosses Anliegen, dieses Thema wieder aufzunehmen und erneut in die Aufklärung der Fahrzeuglenkenden und Radfahrenden zu investieren», sagt Nadine Niklaus, Kommunikationsverantwortliche des SVPS.

Über das Verhalten von Pferden
In einem ersten Teil informiert die Broschüre über die möglichen Verhaltensweisen von Pferden in Stresssituationen. Wie reagieren Pferde in brenzligen Situationen, vor was können Pferde insbesondere erschrecken und wann ist beim Aufeinandertreffen besondere Vorsicht geboten?

Oft sind sich Fahrzeuglenker nicht bewusst, dass auch bereits gut an den Verkehr gewöhnte Tiere plötzlich unberechenbar auf Ausnahmesituationen reagieren können. Zum Beispiel wenn Fahrzeuge mit hoher Geschwindigkeit oder mit knatternden, aufheulenden Motoren auf sie zukommen oder überholen. 

Tipps fürs Aufeinandertreffen im Strassenverkehr
Des Weiteren bietet die Broschüre konkrete Tipps für Fahrzeuglenker und Radfahrer beim Aufeinandertreffen mit dem Pferd im Verkehr an: Grossräumiges Umfahren bei verringerter Geschwindigkeit, frühzeitiges Abblenden von Schweinwerfern  oder mündliches aufmerksam machen, um vom Pferd früh genug wahrgenommen zu werden.

Die mit Unterstützung der Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu entstandenen Broschüre «Langsam fahren, Abstand wahren» ist in den drei Sprachen Deutsch, Französisch und Italienisch erhältlich und kann kostenlos über die Geschäftsstelle des SVPS bestellt werden.

Für weitere Informationen sowie kostenloses Bildmaterial:

Nadine Niklaus, Verantwortliche Kommunikation SVPS
Tel. +41 335 43 68, E-Mail: n.niklaus@fnch.ch