Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Auf nach Sion an die Schweizermeisterschaften der Springreiter

Andy Kistler | 15 September 2016

Tags : Springen, Blogeintrag

Es geht  «Schlag auf Schlag»:  Ein sportlicher Höhepunkt jagt den anderen. Der CSI Humlikon mit dem Top Ten Final war einer dieser Höhepunkte. Es war ein toller, spannender Final an dem vier Reiterinnen und sechs Reiter starten konnten. Schliesslich siegte Martin Fuchs vor Pius Schwizer und Andreas Ott. Nochmals ein herzliches Dankeschön an unseren neuen Partner, das Grand Hotel Les Trois Rois in Basel. Es war eine spezielle Ehre, dass Herr Dr. Thomas Straumann persönlich die Siegerehrung vornahm.

Siegerehrung des Top Ten Finals von Humlikon (Bild: Angelika Nido) Siegerehrung des Top Ten Finals von Humlikon (Bild: Angelika Nido)

Das letzte Wochenende war geprägt vom erstmals durchgeführten CSI5*in Lausanne. Ich finde, dass die erste Austragung super gelungen ist und die Bilder, die von diesem wunderschönen Turnierplatz und der fantastischen Gegend um die Welt gingen, sind für den Tourismus und unseren Sport äusserst wichtig.

Und dann der absolute  «Knaller»: Erstmals gewann eine Schweizer Equipe den prestigeträchtigen Nationenpreis in Spruce Meadows im kanadischen Calgary. Herzliche Gratulation an die Reiterin Nadja Peter Steiner und die Reiter Alain Jufer, Steve Guerdat und Werner Muff sowie die Begleiter Stéphane Montavon und Marco Hermann. Herausragend die Leistungen von Steve Guerdat und Corbinian sowie speziell auch von Alain Jufer und Wiveau M. Einfach phantastisch!

Das Sieger-Quartett von Calgary: Nadja Peter Steiner, Werner Muff, Alain Jufer und Steve Guerdat (Bild: Dirk Caremans Das Sieger-Quartett von Calgary: Nadja Peter Steiner, Werner Muff, Alain Jufer und Steve Guerdat (Bild: Dirk Caremans)

Schweizermeisterschaften in Sion

Dieses Wochenende geht es  an die Schweizer Meisterschaften nach Sion. Ich freue mich, dass so viele Kaderreiter ins Wallis reisen werden und ich freue mich auch auf das Treffen der verschiedenen Alters-Kategorien. Das ist für die Nachwuchsreiter  immer etwas Besonderes und gibt viel Motivation und Antrieb für die eigene Karriere. Leider kann Werner Muff aus gesundheitlichen Gründen seinen Titel vom Vorjahr nicht verteidigen, was mir für ihn sehr leid tut.

Schweizer Equipe am Nationenpreis-Finale in Barcelona (ESP)

Nach der Schweizer Meisterschaft folgt der letzte Höhepunkt der Outdoor Saison mit dem Nationenpreis-Finale in Barcelona. Die Schweizer Farben vertreten Nadja Peter Steiner, Romain Duguet, Paul Estermann, Martin Fuchs und Steve Guerdat. Unterstützt wird das Team von Thomas Fuchs, Thomas Wagner und mir. Leider kann Janika Sprunger nicht mitkommen, da ihre Stute Bonne Chance CW nicht zu 100%  fit ist.

Und dann ein letzter,  ganz anderer Höhepunkt: Herzliche Gratulation zum 80. Geburtstag an Willy Bürgin, dem OK Präsidenten des CSI Basel. Wir waren zu einem sehr schönen, sympathischen Geburtstagsfest eingeladen. Lieber Willy – auch auf diesem Wege: Danke für alles und alles Beste für dich und deine Familie!   

Fiebern Sie weiter mit uns mit und kommen Sie auf einen Besuch an die Schweizer Meisterschaften nach Sion.

Kommentar

comments powered by Disqus