Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Ausbildung ist wesentlich

Charles F. Trolliet | 15 Januar 2015

Tags : Ausbildung

Die Ausbildung aller Personen, die Pferdesport betreiben, entweder freizeit- oder wettkampfmässig, ist für den Schweizerischen Verband für Pferdesport SVPS von äusserster Wichtigkeit. Der Vorstand hat darum anhand des 25. Geburtstags des Brevets entschieden, in den nächsten Monaten den Fokus auf die Ausbildung zu legen.

Die Ausbildung beinhaltet vielfältige Möglichkeiten. Es gibt die Grundausbildung, in welcher schon Kinder das Basiswissen erlernen können (und die auch noch weiterentwickelt wird), das Brevet in diversen Formen sowie den Silber- oder Goldtest oder auch das Wanderreiterbrevet. Aber es gibt auch die Ausbildung der Ausbildner, die Kandidaten unterrichten oder Prüfungen richten sollen, der Offiziellen, die Wettkämpfe auf die Beine stellen, den Ablauf kontrollieren und richten. Und nicht zuletzt brauchen auch die Pferde selber eine Ausbildung!

Der SVPS bildet selber nicht direkt Reiter und Fahrerinnen aus, aber er legt den Rahmen ihrer Ausbildung fest, stellt Lehrmittel zur Verfügung und bestätigt das erstandene Wissen anhand einer Prüfung. Es liegt in den Händen der Mitgliederverbände und im Wesentlichen an den Regionalverbänden und ihren Vereinen, zusammen mit den Organisationen rund um die Pferdeberufe und den Vereinstrainern entsprechende Kurse anzubieten. Der SVPS nimmt sich der Ausbildung der Richter und anderen Offiziellen an. Was die Pferde betrifft, wurden 2014 die Promotion-Jungpferde-Prüfungen neu definiert und sind ein wichtiges Element, welches in enger Zusammenarbeit mit den Zuchtverbänden noch weiter vertieft werden sollte.

Aber warum ist Ausbildung so wichtig?

Der SVPS soll die Entwicklung und die Zukunft des Pferdesports in der Schweiz sichern.  Ausbildung ist unabdingbar, denn ohne sie wäre die Haltung und Nutzung der Pferde problematisch in der Hinsicht auf das Wohlbefinden des Tieres, die Sicherheit und das Zu­sammenleben mit anderen Menschen im ländlichen Raum. Die Ausbildung steht also im Interesse der Pferde, ihrer Reiterinnen und Fahrer und aller Organisationen und Verbände, welche sich mit Pferdesport beschäftigen.

Kommentar

comments powered by Disqus