Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Das Ende der Freiluftsaison naht mit den Schweizer Meisterschaften in Sion und dem Nationenpreis Final in Barcelona (ESP)

Andy Kistler | 16 September 2015

Tags : Springen, Blogeintrag

Diese Woche treffen sich fast alle Kaderreiter im Wallis zu den Schweizer Meisterschaften in der schönen Kantonshauptstadt Sion. Speziell ist zu erwähnen, dass das gesamte EM-Team vor Ort sein wird, ebenso unser Olympiasieger und aktuelle Weltnummer 5, Steve Guerdat. Die Spitzenreiter messen sich mit Konkurrenten, die sich über die nationalen Vorausscheidungen qualifiziert haben.

Auch speziell ist, dass alle Jugendkategorien zusammen mit der Elite die Schweizermeisterschaften austragen. Man wird also viele rote Teambekleidungen sehen und es bietet sich die Gelegenheit zum Austausch zwischen talentierten Nachwuchsreiterinnen und -reitern  und den Kolleginnen und Kollegen der Weltspitze!

Das Organisationskomitee unter der Leitung von Michel Darioly wird sicher alles daran setzten, uns wie im Vorjahr wieder unvergessliche Meisterschaften zu ermöglichen.

Der Nations Cup Final in Barcelona

Eine Woche später, vom 24. bis 27.September 2015,  treffen sich die 19 weltbesten Teams zum Finale der Nationenpreis-Serie. Dies ist nicht nur sportlich ein sehr wichtiger Event, nein, auch die Preissummen sind sehr hoch. Ich war noch nie mit dabei und zudem noch nie in Barcelona, aber man hört nur die besten «Geschichten» von dieser wunderschönen Stadt und von diesem aussergewöhnlichen Anlass.

Wir reisen mit der EM- Equipe nach Spanien:  Janika Sprunger mit Bonne Chance, Romain Duguet mit Quorida de Treho, Paul Estermann mit Castlefield Eclipse, Martin Fuchs mit Clooney und Niklaus Rutschi mit Windsor. Das Team wird begleitet vom Technischen Coach Thomas Fuchs, Veterinär Marco Hermann und mir als Equipenchef. Und…  wir wissen schon heute, dass einige Pferdebesitzer, Fans und Freunde mitreisen werden, um uns wie in Aachen vor Ort zu unterstützen. Das freut uns sehr.

Es ist ein spezieller Nationenpreis: Eine erste Runde am Donnerstag entscheidet, ob man im grossen oder im kleinen Finale mit dabei ist. Beide Finals werden unter Flutlicht ausgetragen und beginnen in der Wertung wieder bei Null. Der kleine Final findet am Freitagabend und der grosse Final der besten acht Nationen am Samstagabend statt. Hier, unter diesen acht besten Nationen wollen wir unbedingt mit dabei sein!

Sportliche Grüsse

Andy Kistler
Equipenchef Springen Elite

Diese vier Reiter vertreten die Schweiz am Nationenpreisfinal von Barcelona: Romain Duguet, Martin Fuchs, Janika Sprunger, Paul Esterman, Niklaus Rutschi (Bild: N. Niklaus/SVPS) Diese vier Reiter vertreten die Schweiz am Nationenpreisfinal von Barcelona: Romain Duguet, Martin Fuchs, Janika Sprunger, Paul Esterman, Niklaus Rutschi (Bild: N. Niklaus/SVPS)

Kommentar

comments powered by Disqus