Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

EM Aachen 2015 – Die zwei ersten Schweizer Fahrer haben ihr Dressurprogramm absolviert

Nadine Niklaus | 19 August 2015

Tags : Fahren, EM , Aachen 2015

Vier Pferde aus Schweizer Zucht bilden das Gespann von Werner Vier Pferde aus Schweizer Zucht bilden das Gespann von Werner: Conteso CH, GB Rocky v. Worrenberg CH, L'Ideal des Rottes CH, Mikado N

Die ersten zwei Schweizer Vierspänner-Fahrer, Werner Ulrich und Cyril Maret haben heute Mittwoch ihr Dressurprogramm absolviert. Morgen Donnerstag wird der dritte Schweizer, Jérôme Voutaz, seine vier Freiberger noch ins Stadion fahren. 

Mit dem Resultat des Dressurprogramms war Werner Ulrich nur mässig zufrieden: «Ich konnte das Gespann sehr korrekt und fehlerfrei durch das Programm fahren, die beiden Vorpferde hätten aber noch etwas harmonischer laufen können.» Das Programm wurde mit einem Punktetotal von 54.98 bewertet. Nach dem ersten Tag liegt Werner Ulrich damit auf dem 9. Zwischenrang.

Fotos/Photos: SVPS/FSSE

Der EM-Neuling Cyril Maret hatte einen kleinen Fehler in den Volten zu verbuchen und kämpfte zudem etwas mit der Aufmerksamkeit eines seiner Vorderpferde. Gesamthaft war er mit seiner Leistung - in Anbetracht des Verlaufs der gesamten Saison - aber zufrieden.

Nach dem ersten Tag liegt Cyril Maret nun mit 70.20 Punkten auf dem 17. Zwischenrang. 

Cyril Maret mit seinen vier Pferden: Angkor du Nipy CH, Atalaya, Ozora Csongor und Ulmus Cyril Maret mit seinen vier Pferden: Angkor du Nipy CH, Atalaya, Ozora Csongor und Ulmus

Kommentar

comments powered by Disqus