Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Ein Weltcupfinal-Sieg, fünf Olympioniken und ein erster Ausblick auf die Nationenpreise

Andy Kistler | 06 April 2016

Tags : Springen, Sportresultat, News

Der fantastische Sieg von Steve und Corbinian in Göteborg war unglaublich! Und das an einem so sensationellen Ort. Die Halle war an den drei Tagen mit je 11‘500 begeisterten Fans ausverkauft. Insgesamt besuchten fast 90‘000 Zuschauer diesen fantastischen Event. Die Infrastruktur lässt keine Wünsche übrig und das gleich nebenan liegende, direkt mit den Messehallen verbundene Reiterhotel mit 1‘200 Zimmer ist das fünftgrösste Hotel Europas. 2017 finden 400 Meter entfernt im grossen Freiluftstadion die Europameisterschaften der Disziplinen Dressur, Para-Dressage, Springen und Fahren statt. Man darf sich jetzt schon darauf freuen!

Steve Guerdat war die ganzen Tage über unglaublich fokussiert. Er strahlte Ruhe und Zuversicht aus und so gelangen ihm mit Corbinian total souveräne Runden. Seine Konkurrenten zollten ihm sportlich für diese grossartige Leistung ihren vollsten Respekt. Die wichtigste Unterstützung war einmal mehr sein Trainer Thomas Fuchs.

Interessant ist zu erwähnen, dass die Schweizer Delegation und auch die mitreisenden Fans viel weniger zahlreich waren als noch vor einem Jahr in Las Vegas… Beispielsweise war in Göteborg das Schweizer Radio und Fernsehen nicht vor Ort und so durfte ich als Equipenchef dann die Interviews mit Steve und Romain Duguet führen.

Der Equipen Chef interviewt den Weltcup-Sieger fürs Schweizer Fernsehen Der Equipen Chef interviewt den Weltcup-Sieger fürs Schweizer Fernsehen

Glückliche Gesichter bei der Siegerehrung: Philipp Guerdat, Romain Duguet, Andy Kistler, Alban Poudret. Fotograf Sascha Dubach. Glückliche Gesichter bei der Siegerehrung: Philipp Guerdat, Romain Duguet, Andy Kistler, Alban Poudret. Fotograf Sascha Dubach.

Der Olymp der Schweizer Reiter

Am Mittwoch, 30. März 2016, nahm Steve an der Vernissage des Pferdemuseums  in La Sarraz (VD) teil. Anlass war die Eröffnung der Sonderausstellung «Der Olymp der Schweizer Reiter» – eine den Schweizer Olympia-Medaillengewinnern gewidmete  Ausstellung. Seit Beginn der modernen Olympischen Spiele gewannen unserer Pferdesportler  insgesamt 23 Medaillen. Damit ist der Pferdesport die dritterfolgreichste Sommersportart der Schweiz!  Fünf Medaillengewinner waren in La Sarraz anwesend: Christine Stückelberger, Marianne Fankhauser-Gossweiler, Heidi Hauri Robbiani, Ruedi Günthardt und Steve Guerdat. Es ergab sich ein grossartiges Treffen vor vielen begeisterten Fans und die Athleten erzählten anlässlich eines Podiumsgesprächs interessante und spannende Anekdoten.

Vernissage von La Sarraz V.l.n.r.: Heidi Hauri, Steve Guerdat, Marianne Fankhauser-Gossweiler, Ruedi Günthardt, Christine Stückelberger

Ausblick auf den ersten Nationenpreis 2016

Der erste Nationenpreis im Jahr 2016 findet in Lummen (BEL) vom 27.4. bis  1.5.2016 statt. Das voraussichtliche Team, das die Schweiz vertreten wird, besteht aus Christina Liebherr, Paul Estermann, Steve Guerdat, Alain Jufer und Werner Muff.

Die Teilnahme an folgenden weiteren Nationenpreisen sind 2016 für das Schweizer Team vorgesehen: Zählend für die Gesamtwertung der Division 1 sind St. Gallen (SUI), Rotterdam (NED), Falsterbo (SWE) und Hickstead (GBR). Weitere Einladungen haben wir von La Baule (FRA), Aachen (GER), evtl. Budapest 3* (HUN), Gijon (ESP) und Calgary (CAN) erhalten. Das Hauptereignis der Saison sind und bleiben die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (BRA), wo wir zwischen dem 14. und 19. August 2016 unsere Wettkämpfe bestreiten werden.

Es bleibt also noch etwas Zeit, um den Weltcupfinal-Sieg von Steve und Corbinian zu feiern. Wer nochmals mitfiebern will, sei herzlich eingeladen, das folgende Video von Steves Bruder Yannick, seinen Cousins und besten Freunden zu geniessen: https://www.facebook.com/guerdat/posts/10208346640919258

Sportliche Grüsse

Andy Kister
Equipenchef Springen Elite

Kommentar

comments powered by Disqus