Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Geld... und Vertrauen!

Charles F. Trolliet | 14 November 2016

Tags : Ausbildung, Mitgliederversammlung, Vorstand

Mitgliederversammlung sagt Ja zu Gebührenordnung und Budget. Mitgliederversammlung sagt Ja zu Gebührenordnung und Budget.

Am 29. Oktober hat die Mitgliederversammlung des SVPS verschiedene Änderungen der Gebührenordnung sowie das entsprechende, vom Vorstand vorgeschlagene Budget 2017 angenommen. Obwohl diese Änderungen relativ beschränkt waren – es ging lediglich darum, die Lizenz- und Brevetgebühren auf den Stand von 2011 zurückzusetzen und ein neues Abrechnungssystem der Pauschalen für Veranstalter einzuführen – war das Verfahren langwierig und anstrengend!

Gesunde Finanzen gehören zu den im «roten Faden» aufgeführten Punkten des SVPS. Dieses Dokument erwähnt ebenfalls, dass die notwendigen Mittel, um die Aktivitäten des Verbandes langfristig sichern zu können, zu gewährleisten sind.

Für den Vorstand, die Disziplinen, die Kommissionen und die Geschäftsstelle des SVPS ist es keineswegs üblich, das Geld  «aus dem Fenster zu werfen». Es ist ausserdem hervorzuheben, dass der vorgesehene Anteil für administrative Ausgaben im Budget deutlich unter den Werten liegt, die sonst üblicherweise für die Verwaltung einer nicht gewinnorientierten Organisation wie die unsere zugelassen ist.

Auch wenn ich das Interesse von manchen Mitgliederverbänden für finanzielle Fragen verstehe und begrüsse, bedauere ich, dass man zu oft meint, der SVPS würde Geld ausgeben, ohne nachzudenken. Die Erklärungen, die seit einem Jahr während der Präsidentenkonferenzen, in den Kommentaren vor den Versammlungen und während der Präsentationen gegeben wurden, hätten dazu dienen sollen, diese Voreingenommenheit zu zerstreuen. Deswegen wünsche ich mir, dass die Mitgliederverbände mehr Vertrauen in die Behörden des SVPS setzen, ohne jedoch darauf zu verzichten, die Fragen zu stellen, die sie beschäftigen.

Wie dem auch sei, bin ich sehr froh darüber, dass die Mitgliederversammlung schliesslich die Vorschläge des Vorstandes angenommen hat: Diese werden es dem SVPS ermöglichen, seine Aktivitäten und Dienstleistungen auch in Zukunft zu erhalten und, was noch wichtiger ist, diverse Projekte, wie zum Beispiel das geplante Ausbildungsprojekt, durchzuführen. Denn, wie Martin Habegger in seinem Interview ganz richtig sagt: «Ausbildung geht alle an»!

Kommentar

comments powered by Disqus