Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Rio 2016 – Marcela Krinke Susmelj trotz guter Leistung nicht im Dressurfinal

Evelyne Niklaus | 12 August 2016

Tags : Rio 2016, Dressur, Sportresultat, Olympia , News

Mit der Startnummer 1 ritten Marcela Krinke Susmelj und Molberg heute Freitag motiviert und konzentriert ins Viereck, um den Grand Prix Spezial zu absolvieren und sich mit einer guten Leistung für den Final vom Montag zu qualifizieren. Leider reichten die erreichten 72.885% trotz einem soliden und fehlerfreien Programm nicht aus, um unter die besten 18 zu kommen. Damit sind die Wettkämpfe für das einzige Schweizer Dressurpaar in Rio nun zu Ende.

«Ich bin mit unserer Leistung im Grand Prix Spezial sehr zufrieden», meinte Marcela Krinke Susmelj nach ihrem Ritt. «Molberg war noch besser als gestern im Grand Prix, entspannter und sehr konzentriert – er hat unglaublich mit mir zusammengearbeitet. Als Erste in die Prüfung zu starten, war sicher nicht einfach und kein Vorteil. Das ganze Team hatte erwartet, dass die Wertnoten auf Grund unserer Leistungen höher sein würden. Dies war leider nicht der Fall. Für mich war es aber eine grosse Freude und eine einzigartig tolle Erfahrung, hier in Rio mit dabei zu sein und ich werde mit unvergesslichen Erinnerungen in die Schweiz zurückkehren.»

Trotz verpasster Qualifikation für den Dressurfinal: Marcela ist mit der Leistung von Molberg mehr als zufrieden! Trotz verpasster Qualifikation für den Dressurfinal: Marcela ist mit der Leistung von Molberg mehr als zufrieden! (Bild: Dirk Caremans)

Kommentar

comments powered by Disqus