Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Schweizer Concours-Complet-Reiter erfüllen die Erwartungen in der Dressur

Evelyne Niklaus | 06 August 2016

Tags : Rio 2016

Felix Vogg mit Onfire nach der Dressur. Felix Vogg mit Onfire nach der Dressur.

Felix Vogg mit Onfire zeigten eine gute Leistung. Sie erhielten 46.70 Minuspunkte und kommen somit auf den 11. Zwischenrang. Etwas enttäuscht über sein Resultat ist Ben Vogg. Er hatte ein gutes Gefühl und fing sehr gut an – und hatte sich darum mehr erhofft. Er erhielt mit Noe des Vatys 51.70 Strafpunkte, was nach dem ersten Dressurtag den 24. Zwischenrang bedeutet. In Führung liegt der Brite William Fox-Pitt mit Chilli Morning (37.0).

Fazit des Equipenchefs und Teamvets Dominik Burger: «Beide Reiter und ihre Pferde konnten die Erwartungen erfüllen. Das Cross wird sehr schwierig und die Ranglisten wohl neu durchmischen.»

Hier geht es zu den detaillierten Resultaten.

Happy Lilly hautnah dabei

Auf der Schulter des aktuellen Inhabers aller Titel steht es sich gut: Lilly beobachtet genauestens die Vorbereitungen für den Dressurtest von Ben Vogg und Noe, gecoacht von Michael Jung.

Hier geht's zum Blog von Happy Lilly.

Happy Lilly auf Michael Jungs Schultern. Happy Lilly auf Michael Jungs Schultern.

Kommentar

comments powered by Disqus