Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Springreiten: Anspruchsvolle Nationenpreise 2015 für die Schweiz

Andy Kistler | 03 Dezember 2014

Tags : Springen

Die Schweizer Springreit-Equipe startet im nächsten Jahr an den folgenden Nationenpreisen: Am Heim-CSIO St. Gallen, in Falsterbo (SWE), Hickstead (GBR) und Dublin (IRL). Das sind sehr herausfordernde Events, aber im Hinblick auf die Europameisterschaften in Aachen gute Möglichkeiten zur Vorbereitung.

Steve Guerdat und Pius Schwizer besprechen zusammen mit Coach Thomas Fuchs den Parcours. Steve Guerdat und Pius Schwizer besprechen zusammen mit Coach Thomas Fuchs den Parcours.

Die EM Aachen ist das Hauptziel für 2015. An den Nationenpreisen will sich die Schweizer Equipe optimal darauf vorbereiten. Zu den 4 zählenden Events der Division 1 kommen bestimmt noch verschiedene weitere Einladungen. Schon heute ist bestätigt, dass die Schweiz zum Beispiel für den Teamevent in Mannheim (GER) und den CSIO Calgary (CAN) eingeladen ist und so bestimmt genügend Startmöglichkeiten vorhanden sind.

Die Ziele 2015 und auch die Wahl der Nationenpreise wurden am Kadermeeting Anfang November besprochen. Zudem wurde die vergangene Saison aufgearbeitet und die Lehren daraus gezogen. Vor allem wollen wir mit einer frühen und sorgfältigen Planung am Saisonhöhepunkt bereit sein. Das Programm 2015 ist sehr anspruchsvoll, vor allem die CSIO in Hickstead und Dublin kurz vor den Europameisterschaften müssen gut überlegt sein.

Die Wintersaison zeigt bisher ein erfreuliches Bild. Vor allem im Weltcup erreichten die Schweizer Reiter hervorragende Ergebnisse und wir hoffen, am Finale in Las Vegas gut vertreten zu sein.

Hervorragend läuft auch die Zusammenarbeit mit den Organisatoren der grossen Schweizer Winterevents CHI Genf, CSI Basel und CSI Zürich. Am ersten Turnier in Genf wird das Gastgeberland sehr gut vertreten sein. Das Schweizer Team wird alles daran setzen, diese Schweizer Winter-Serie so richtig zu lancieren.

Besuchen Sie doch diese drei Top-Anlässe und unterstützen Sie unser Team vor Ort!  

Allocation of Teams to 2015 Division 1 Allocation of Teams to 2015 Division 1

Kommentar

comments powered by Disqus