Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

WEG Normandie - Ein weiterer Top-Tag für das Voltige-Team

Evelyne Niklaus | 03 September 2014

Tags : Normandie 2014, Voltige, WEG

Team Lütisburg befindet sich nach dem zweiten Tag in bester Ausgangslage! Nur gerade 0.033 Punkte hinter dem Deutschen Team, ist für den Kür-Final vom Freitag nun alles möglich. Die heute gezeigte Leistung war durchgehend sehr überzeugend, von Harmonie, Freude und Selbstsicherheit geprägt. Das Team wurde von der gesamten Equipe optimal betreut und vorbereitet, Longenpferd Will be Good trug mit einem ruhigen, sehr konstanten Auftritt viel dazu bei, die Athletinnen auf dem Weg zu diesem super Resultat zu unterstützen. Chapeau für diesen Auftritt an den WEG!

Von den Schweizer Einzel-Voltigiererinnen konnten sich Simone Jäiser und Elisabeth Bieri für die 2. Runde qualifizieren. Simone Jäiser belegt nun aktuell den 3. Zwischenrang, was sie in eine sehr gute Ausgangsposition vor dem Technikprogramm bringt. Elisabeth Bieri schaffte es auf den 14. Zwischenrang. Für Pascale Wagner reichte es mit dem 16. Rang ganz knapp nicht für die Finalqualifikation.

Bei den Herren schafften es sowohl Lukas Heppler (6. Zwischenrang) und Cyrill Michel (15. Zwischenrang) sich für die 2. Runde zu qualifizieren.

Alle fünf Einzelvoltigierer konnten heute in der Kür nicht ihre Topleistung abrufen und hatten kleinere Unsicherheiten. Wir dürfen also auf die Finalküren gespannt sein.

Nachfolgend ein Blick  hinter die Kulissen des heutigen Tages.

Trockenübungen vor dem Wettkampf. Trockenübungen vor dem Wettkampf.

Will be Good und Sally Stucki beim Warm-Up. Will be Good und Sally Stucki beim Warm-Up.

Team Lütisburg: Volle Konzentration vor dem Wettkampf. Team Lütisburg: Volle Konzentration vor dem Wettkampf.

Das Team Lütisburg beim Aufwärmen zu Pferd. Das Team Lütisburg beim Aufwärmen zu Pferd.

Elisabeth Bieri beim Aufwärmen. Elisabeth Bieri beim Aufwärmen.

Pascale Wagner auf Siegfried beim Warm-Up. Pascale Wagner auf Siegfried beim Warm-Up.

Kommentar

comments powered by Disqus