Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Bild Reiter und Pferd

Allgemeine Informationen, Grundlagen/Gebühren

Für die Organisation rund um die Auslandstarts ist es massgebend, ob es sich um eine nationale Veranstaltung im Ausland oder eine internationale Veranstaltung handelt, da der Ablauf und die Voraussetzungen diesbezüglich unterschiedlich sind.

Nachfolgend erfahren Sie, was Sie bei der Meldung von Auslandstarts beachten müssen. Im Dokument Grundlagen für Auslandstarts finden Sie zudem die wichtigsten reglementarischen Vorschriften für Auslandstarts.

Die Termine für das Einreichen der Nennung bzw. des Gesuchs sind zwingend! 
Die Reiter sind für die notwendigen Dokumente (gültiger FEI Pass, Reglements konforme Impfungen der Pferde, Zollpapiere) zuständig.

Internationale Starts

Als internationale Starts gelten alle Teilnahmen an CI-Veranstaltungen im In- und Ausland. Diese Veranstaltungen unterstehen den Reglementen und Vorschriften der FEI.

Was muss der Startende leisten?

  • Eingelöste Lizenz
  • Eintrag des Pferdes im Sportpferderegister des SVPS sowie einbezahlte jährlich anfallende Eintragungsgebühr
  • Gültiger FEI Pass Pferd
  • Fristgerecht eingereichtes Nennformular (Online-Formular)
  • Ausschreibung studiert und FEI konform gemeldet (Alter Pferd/Reiter, korrekte Anzahl erlaubter Pferde etc.)
  • Bezahlung des Nenngelds direkt an den Veranstalter

Was leistet der SVPS für den Startenden?

  • Anmeldung von Reiter und Pferd
  • Boxenreservation (inkl. spezielle Boxenwünsche)
  • Ummeldungen
  • Abmeldungen
  • Allg. Koordination/Organisation mit Veranstaltern

Gebühren für internationale Starts

Für internationale Starts anfallende Gebühren, finden Sie in der Gebührenordnung des SVPS zusammengefasst. 

Wichtig zu wissen

Verrechnung der Gebühren für internationale Veranstaltungen:

  • werden immer am Ende des Turnierjahres abgerechnet und in Rechnung gestellt.
  • die Gebühr wird je Turnierwochenende verrechnet
  • alle definitive gemeldeten Turniere werden in Rechnung gestellt

Beschickt der Verband Reiter an internationale Turniere (Nationenpreise, EM, WM, Olympische Spiele) werden diese nicht verrechnet.

Nationale Starts im Ausland

Als nationale Starts im Ausland gelten alle Teilnahmen an Veranstaltungen, welche im Ausland stattfinden, allerdings nicht der FEI unterstellt sind (analog regionale und nationale Turniere in der Schweiz).

Was muss der Startende leisten?

  • Einreichung des korrekt ausgefüllten Antragsformulars
  • Zahlungsnachweis
  • Anmeldung direkt beim Veranstalter
  • Kontaktaufnahme mit dem ausländischen Verband
  • Bezahlung Nenngeld direkt an den Veranstalter 

Was leistet der SVPS für den Startenden?

  • Ausstellen der Einverständniserklärung
  • Versand der Einverständniserklärung an Reiter und ausländischen Verband
  • Unterzeichnen div. verlangten Formular von ausländischen Verbänden

Gebühren für nationale Starts im Ausland

  • Bewilligung einmalige Turnierteilname = CHF 20.-
    Voraussetzung: Gültige/bezahlte Lizenz in der Schweiz

  • Jahresbewilligung für Reiter mit Wohnsitz in der Schweiz = CHF 50.-
    Voraussetzung: Gültige/bezahlte Lizenz in der Schweiz

  • Jahresbewilligung für Reiter mit Wohnsitz im Ausland = CHF 130.-
    Lizenz in der Schweiz muss nicht gültig/bezahlt sein

Gebührenordnung

Die Gebührenordnung des SVPS herunterladen