Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Concours Complet
Concours Complet

Selektionen der Disziplin Concours Complet für die EM 2019 in Luhmühlen (GER)

31 Juli 2019 09:00

Die Selektionskommission Concours Complet des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport SVPS hat die Selektion der Concours-Complet-Reiterinnen und -Reiter für die Europameisterschaft vorgenommen. Diese findet vom 28. August bis 1. September 2019 in Luhmühlen (GER) statt.

Folgende Reiterinnen und Reiter wurden selektioniert:

  • Caroline Gerber, Borex (VD), mit Tresor de Chignan CH, Besitzer: Claude Gerber
  • Robin Godel, Villaz-St-Pierre (FR), mit Grandeur de Lully CH, Besitzer: Jean-Jacques Fünfschilling
  • Roxane Gonfard, Le Puy Sainte Reparade FRA, mit Opi de Saint Léo, Besitzerin: Roxane Gonfard
  • Camille Guyot, Forel (VD), mit Ulsan de Lacorée, Besitzerin: Camille Guyot
  • Tiziana Realini, Amsoldingen (BE), mit Toubleu de Rueire, Besitzer: Samuel Siegenthaler und Heinz-Günter Wickenhäuser
  • Felix Vogg, Radolfzell GER, mit Colero, Besitzer: Jürgen Vogg, oder Archie Rocks, Besitzer:  Phoenix Eventing S.à.r.l., Jürgen und Felix Vogg

Patrizia Attinger musste ihr für die EM qualifiziertes Pferd Mooney Amach verletzungsbedingt leider zurückziehen. Über die Zusammensetzung des Teams – welche vier Reiter in der Equipenwertung die Schweiz vertreten und welche zwei als Einzelreiter an den Start gehen – wird vor Ort entschieden.

Die Concours-Complet-Reiterinnen und -Reiter werden von Dominik Burger als Equipenchef und Tierarzt sowie von Andrew Nicholson als Geländecoach, Ernst Wettstein als technischer Trainer Dressur und Springen sowie von Peter Hasenböhler betreut.

Das Ziel der EM-Teilnahme formuliert der Equipenchef wie folgt: «Mit einem starken Team-Resultat können wir uns einen der beiden verbleibenden Quoten-Plätze für die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio sichern.» Bereits qualifiziert sind folgende europäischen Nationen: Deutschland, Frankreich, Grossbritannien und Irland.

Robin Godel und Grandeur de Lully sind nach 2018 (WEG Tryon) erneut für ein Championat selektioniert (Bild: Dirk Caremans) Robin Godel und Grandeur de Lully sind nach 2018 (WEG Tryon) erneut für ein Championat selektioniert (Bild: Dirk Caremans)

Weitere Informationen:

Dr. med. vet. Dominik Burger, Equipenchef Elite Concours Complet,
Tel. +41 79 237 07 35, E-Mail: dominik.burger@vetsuisse.unibe.ch

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.