Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Dressur
Dressur

Dressur-EM in Hagen: Der Ritt von Estelle Wettstein im Grand Prix Spécial

09 September 2021 23:15

Für die Schweizer Elite-Dressurequipe ging heute das EM-Abenteuer mit dem Ritt von Estelle Wettstein im Grand Prix Spécial zu Ende. Die Zürcherin hatte sich als einzige Schweizerin über den 27. Rang im Grand Prix qualifiziert. Carla Aeberhard hatte den Einzug in die nächste Runde der 30 Besten mit dem 32. Rang knapp verpasst.

Estelle Wettstein führte ihren auch heute etwas gespannten und manchmal nicht zu 100% fokussierten Quaterboy trotz erneutem angaloppieren beim Anreiten bei X, in ruhiger, sehr souveräner Manier durch das anspruchsvolle Programm, was in einem Score von 69.027% resultierte: «Estelle hat eine sehr gute Prüfung geritten», meinte der Nationaltrainer Oliver Oelrich im Anschluss an die Prüfung. «Das Pferd hat über diese Tage viel gelernt und war auf dem Abreitplatz schon viel konzentrierter und fokussierter. Als er ins Stadion reinkam, erschrak er sich etwas von der etwas grösseren Kulisse im Finale, wurde aber im Laufe der Prüfung und vor allem während der Galopparbeit immer sicherer, so dass Estelle immer besser zum Reiten kam. Schöne Höhepunkte gab es ausserdem in der Piaffe-Passage-Tour. Wir sind mit dem Gesamtabschneiden des Paares sehr, sehr zufrieden und diese Leistung lässt für die Zukunft hoffen».

Auch Estelle Wettstein war zufrieden, insbesondere mit der heutigen Einstellung ihres Pferdes im Viereck: «Quaterboy hat sich heute riesig Mühe gegeben. Klar, es gab noch viele kleine Dinge, die ‹teuer› waren und schade und die wir gerne besser gemacht hätten. Aber Quaterboy hat sich in den letzten Monaten so toll entwickelt, dass ich einfach nur stolz sein darf. Ich freue mich auf die Zukunft mit ihm».

Estelle Wettstein und Quaterboy beenden die Einzelwertung der Europameisterschaft 2021 auf dem 27. Schlussrang. Gold geht an Jessica von Bredow-Werndl (GER) mit Dalera (84.271%), Silber an Isabell Werth (GER) mit Weihegold (81.702%) und Bronze an Cathrine Dufour (DEN) mit Bohemian (81.079%).

Estelle Wettstein und Quaterboy (Photo: Hippo Foto - Dirk Caremans) Estelle Wettstein und Quaterboy (Photo: Hippo Foto - Dirk Caremans)

Auch Equipenchefin und SVPS-Sportmanagerin Evelyne Niklaus zieht insgesamt eine positive Bilanz dieser EM der Elite: «Von den Gesamtpunkten und Prozenten – also den reinen Zahlen – her, hätten wir uns sicher mehr erhofft. Wenn wir jedoch die einzelnen Leistungen anschauen, dürfen wir zufrieden sein. Zwei, drei kleine Fehler weniger und wir wären in der Nationenwertung um Rang 9 klassiert, also in den Top 10. Ich schaue insbesondere auch positiv in die Zukunft, weil all diese Paare gezeigt haben, dass sie Potenzial für mehr haben. Sie alle haben alle in den letzten Wochen eine positive Entwicklung gezeigt und sind hoch motiviert, weiter an sich zu arbeiten und im Hinblick auf die kommende Saison intensiv zu trainieren. Ausserdem können wir auf vielversprechende Nachwuchspaare hoffen, nicht zuletzt auf Charlotta Rogerson mit Famora, die hier in Hagen die Europameisterschaft der U25 reitet. Bei ihr verfolgen wir ganz klar das Ziel, sie kurz- bis mittelfristig an das Elitekader heranzuführen. Es wird in der nächsten Zeit sicher zentral sein, die Basis auszuweiten, um näher an die Weltspitze aufzurücken.»

Noch im Gange ist die EM der U25-Reiterinnen und -Reiter: Am Samstag startet Charlotta Rogerson mit Famora im Grand Prix dieser Kategorie. Und auch für Elena Fernandez mit Sueño II und Birgit Wientzek Pläge mit Hot Secret ist noch nicht Kofferpacken angesagt. Beide Reiterinnen werden am Freitag noch den Grand Prix des CDI3* bestreiten. Auch Estelle Wettstein reitet diese Prüfung, dieses Mal im Sattel von Great Escape Camelot.

Team Schweiz in Hagen (Bild: Hippo Foto - Dirk Caremans) Team Schweiz in Hagen (Bild: Hippo Foto - Dirk Caremans)

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.