Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Dressur
Dressur

Dressur | Gute Leistungen in der Einzelwertung an der Nachwuchs-EM

29 Juli 2022 19:45

Gleich mehrere Schweizer Junioren- und Junge-Reiter-Paare erreichten in Hartpury (GBR) gute Klassierungen in der Einzelwertung, zwei davon schafften sogar den Einzug in den Kürfinal von morgen Samstag.

In der Einzelwertung der Junioren belegte Tallulah Lynn Nater mit Quando Unico FRH als beste Schweizerin den hervorragenden 8. Rang (71.824%). Auch Robynne Graf qualifiziert sich mit Domino dank einem sehr guten 17. Rang (70.647%) für die Kürprüfung, zu der die Besten 18 zugelassen sind. Emma Grandits mit Merlin auf den 25. Rang (68.883%), Layla Schmid mit Freek d’Arx ritt auf den 35. Rang (67.029%).

Es gewann überragend die Deutsche Allegra Schmitz-Morkramer mit Libertad (77.030%) vor der Dänin Sophia Boje Obel Jørgensen mit Brilliant (74.618%) und der Britin Annabella Pidgley mit Espe (74.382%).

Das Kürfinale der Junioren findet morgen Samstag ab 15 Uhr Schweizer Zeit statt.

In der Kategorie der Jungen Reiter gab es in der Einzelwertung an den deutschen Reiterinnen Helena Schmitz-Morkramer mit DSP Lifestyle (76.949%) und Lucie-Anouk Baumgürtel mit Zinq Hugo FH (75.368%) kein Vorbeikommen. Die Bronzemedaille ging an den in der Schweiz beheimateten Österreicher Paul Jöbstl mit Bodyguard (74.706%).

Die Schweizerinnen konnten sich mit leider nicht für den Kürfinal der Besten 18 qualifizieren: Milena Sophia Sulzer belegte mit Fantasimo den 30. Rang (68.529%), Cosima Lehr mit Donna Mey den 38. Rang (66.655%) und Noemi Zindel mit Delphino den 46. Rang (64.191%).

Das Kürfinale der Jungen Reiter findet morgen Samstag ab 11.30 Uhr Schweizer Zeit statt.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.