Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Dressur
Dressur

Dressur | Kürqualifikation für Charlotta Rogerson an der U25-Europameisterschaft

11 September 2021 19:30

An der Dressur-Europameisterschaft der Kategorie U25 wurde heute die Einzelwertung ausgetragen. Die einzige Schweizerin in diesem Grand Prix, Charlotta Rogerson mit Famora, ging als letzte Starterin ins Viereck. Ziel war der Einzug in den Kürfinal der 18 Besten von morgen.

Kiki Rogerson und Famora mit Team | © SVPS/Evelyne Niklaus Kiki Rogerson und Famora mit Team | © SVPS/Evelyne Niklaus

Der Druck auf den Schultern von Charlotta «Kiki» Rogerson war nicht unerheblich, als sie in das Viereck einritt, die Kürqualifikation zwar ein erreichbares, aber doch hoch gestecktes Ziel. Trotz der inneren Anspannung im Pferd zeigte das Paar eine sehr schöne Trabtour mit ausdrucksstarken Traversalen, Piaffe und Passage. Im Schritt und Galopp hätte man sich noch etwas mehr Losgelassenheit gewünscht, dennoch waren insbesondere die Pirouetten schöne Höhepunkte. Bei den Zweierwechseln passierte dann leider ein Fehler und in den Einerwechseln machte die junge Reiterin zwei Wechsel zu viel. Am Ende erhielt das Paar 68.769%, was der 13. Rang und somit die Qualifikation für die morgige Kür bedeutete!

Nationaltrainer Oliver Oelrich ist mit der Leistung des einzigen Schweizer U25-Paares an dieser EM sehr zufrieden, insbesondere im Hinblick auf zukünftige Aufgaben: «Die beiden haben ihre Sache insgesamt sehr gut gemacht und hatten schöne Höhepunkte. Der Fehler in den Zweierwechseln ist sicherlich der inneren Anspannung des Pferdes zuzuschreiben, aber daran kann man arbeiten. Am Ende zeigt die Bewertung von knapp 69%, dass das Pferd von der Qualität her bei den Richtern gut ankommt und die beiden auf einem sehr guten Weg sind, auch um später den Sprung in den grossen Sport zu schaffen.»

Die Medaillenränge in der U25-Einzelwertung gingen an Raphael Netz (GER) mit Elastico (76.308%), gefolgt von Semmieke Rothenberger (GER) mit Flanell (76.256%) und Jessica Poelman (NED) mit Chocolate Cookie R.D.P. (73.974%).

Kiki Rogerson reitet morgen um 9.50 Uhr mit der Startnummer 6 ins Viereick der Kürwertung der Kategorie U25 ein.

Von den Schweizer Elite-Reiterinnen war heute nur noch Estelle Wettstein mit ihrem 10-jährigen Nachwuchspferd Great Escape Camelot im Einsatz im Grand Prix Spécial des CDI3* in Hagen. Sie beendeten die Prüfung nach einem guten Ritt auf dem 6. Rang mit 69.043%.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.