Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Dressur
Dressur

Erster CDIO und Nationenpreis für das Schweizer Dressurteam in Compiègne (FRA)

20 Mai 2019 11:25

Im 5* Grand Prix Spécial von Compiègne belegte Birgit Wientzek Pläge mit Robinvale (70,809%) den guten 6. Rang und Carla Aeberhard mit Delioh von Buchmatt CH den 10. Platz (68,468%). In der Kür resultierte für Antonella Joannou mit Dandy de la Roche CH (71,825%) der 10. Rang, Caroline Häcki mit Rigoletto Royal (67,730%) wurde Vierzehnte.

In der Nationenpreiswertung belegte das Schweizer Team den 6. Schlussrang. Der Sieg ging an Grossbritannien. Gareth Hugues (GBR), Technical Advisor der Schweizer Equipe, gewann zudem im Sattel von Classic Briolinca mit 77,170% den Grand Prix Special.

Teamchefin Geneviève Pfister zeigte sich erfreut über die gute Stimmung innerhalb des Schweizer Teams und betonte, dass es bei allen Reiterinnen noch Luft nach oben gibt, was für die Zukunft gute Perspektiven verspricht.

Carla Aberhard mit Delioh von Buchmatt CH (© PSV J.Morel www.psvphoto.com) Carla Aberhard mit Delioh von Buchmatt CH (© PSV J.Morel www.psvphoto.com)

Caroline Häcki mit Rigoletto Royal (© PSV J.Morel www.psvphoto.com) Caroline Häcki mit Rigoletto Royal (© PSV J.Morel www.psvphoto.com)

In der Kür des CDI3 * belegte Charlotte Lenherr mit Darko of De Niro ZS CH (71,235%) den sechsten Platz. Im Prix St-Georges holte sich Charlotte Lenherr mit Sir Stanley W den hervorragenden 3. Rang (71,882%), Elena Fernandez belegte in derselben Prüfung mit Londero von Worrenburg (69,559%) den 10. Platz.

Birgit Wientzek Pläge wurde im 3* Grand Prix Special mit 67,532% mit Hot Secret Sechste. Philine Brunner und Barbara Bertschinger, die beide ebenfalls nach Compiègne gereist waren, zeigten gute Fortschritte.

Unter der Leitung der Nachwuchsverantwortlichen Heidi Bemelmans waren auch einige Nachwuchsreiter in Compiègne am Start:

In der Kategorie Pony Team Test holten sich Robynne Graf und Dallas den sehr guten 4. Platz (68,810%), Valentina Bona auf Douglas de Luxe erreichte Rang 6 (68,285%).

In der Kür der Junioren erreichte Renée Stadler im Sattel von Cappuccino XIV einen hervorragenden 4. Platz (72,058%). Noemi Zindel und Delphino erreichten im Einzeltest den 6. Platz (68,971%).

In der Kategorie der Jungen Reiter (Individual Test) gab es einen guten 8. Rang für Charlotte Rogerson und Famora mit 69,118 Prozentpunkten. Lars Bürgler und Remember Passion wurden mit einem Total von 66,569% Siebzehnte.

Antonella Joannou de Rham mit Dandy de la Roche CH CMF (Facebook)

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.