Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Dressur
Dressur

Estelle Wettstein wird im Sattel von Westside Story Elite-Schweizermeisterin Dressur 2020

28 September 2020 14:13

Anlässlich der erstmals in der Reitsportarena in Roggwil (BE) ausgetragenen Schweizermeisterschaften Dressur konnte Estelle Wettstein gemeinsam mit ihrer «Westi» den ersten Elite-Titel ihrer Karriere holen.  

Die aufstrebende 24 Jahre alte Zürcherin, welche 2018 die Schweizer Farben an den Weltreiterspielen in Tryon (USA) vertrat, holte sich zudem in der Kategorie U-25 mit dem 10 Jahre alten Quarterboy die Goldmedaille und feierte somit einen wunderbaren Doppelsieg. Elite-Silber errang Antonella Joannou im Sattel von Dandy de la Roche CMF CH, Bronze ging an Elena Fernandez auf Sueno II. Auf den Rängen 2 und 3 der Kategorie U-25 platzierten sich Charlotta Rogerson mit Famora respektive Carl-Lennart Korsch mit Ayers Rock BB.  

Estelle Wettstein und West Side Story OLD - Schweizermeister Elite 2020 (Bild: Serge Petrillo) Estelle Wettstein und West Side Story OLD - Schweizermeister Elite 2020 (Bild: Serge Petrillo)

Doppelsieg auch für Meilin Ngovan 

Auch die 17 Jahre alte Solothurnerin Meilin Ngovan konnte ihren Erfolg doppelt geniessen. Sie siegte in der Kategorie Junioren mit dem Nachwuchspferd Dormello vor Noemi Zindel auf Delphino und Tallulah Lynn Nater auf San Ravallo. Für die Kategorie Junge Reiter setzte die talentierte Tochter von Kaderreiter  Gilles Ngovan auf ihren bewährten Partner, den 18 Jahre alten Hengst aus Schweizer Zucht, Dream of Night Fluswiss CH. Die beiden siegten mit einer eleganten Vorstellung (71.24%) vor Lars Bürgler auf Remember Passion (70.24) und Laura Maria Grunder auf GP Rapace (69.28%).  

Meilin Ngovan auf Dream of Night Fluswiss CH (Bild: Serge Petrillo) Meilin Ngovan auf Dream of Night Fluswiss CH (Bild: Serge Petrillo)

Triple für Robynne Graf und Dallas IV 

Kein Durchkommen gab es für die Pony-Konkurrenz am Paar Robynne Graf und ihrem Dallas IV. Nach 2018 und 2019 wurden die beiden zum dritten Mal in Folge Schweizermeister bei den Ponys. Sie siegen mit 73.53 Prozentpunkten vor Layla Schmid auf Ashen Dew Drop (70.38) und Valentina Bona auf Douglas de Luxe FC (68.19%).  

Impressionen

Schweizerisches Dressurabzeichen Elite verliehen 

Anlässlich der Schweizermeisterschaften wurden zudem Estelle Wettstein und Jessica Neuhauser für ihre Grand-Prix-Resultate mit dem Dressurabzeichen Elite geehrt.    

Das Dressurabzeichen Elite wird nur einmal in der Karriere vergeben. Dafür sind 10 Grand Prix Resultate von mindestens 68% (bis 31. Dezember 2018 reichten 65%) erforderlich. 

Dressurabzeichen Elite für Estelle Wettstein und Jessica Neuhauser (Bild: Serge Petrillo) Dressurabzeichen Elite für Estelle Wettstein und Jessica Neuhauser (Bild: Serge Petrillo)

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.