Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Dressur
Dressur

In Wiener Neustadt (AUT) waren die Nachwuchs- sowie die Schweizer Elite-Dressurreiter erfolgreich unterwegs

03 April 2018 16:18

Jessica Neuhauser ist mit ihrem Nachwuchspferd Zerafina in der Tour der 7-jährigen Pferde gestartet und hat im Preliminary Test den 3. Rang belegt mit 73.67%. Im Final der Siebenjährigen hat sie den guten 2. Platz mit 75.67% erreicht.

Bei den Junioren waren Carl-Lennart Korsch und Léonie Guerra sehr erfolgreich.

Im Teamtest wurde Carl-Lennart Korsch mit Flori Favolos Zweiter mit 71.717 Prozent und Dritter mit Dias Desperados (71.616). Gerade hinter ihm wurde Léonie Guerra mit Atnon (71.010%) Vierte und mit Mocca (70.505%) Sechste.

In der Einzelwertung hatte diesmal Léonie Guerra die Nase vorne: Sie belegte den 2. Platz mit Atnon (72.990%), gefolgt von Carl-Lennart Korsch mit Dias Desperados auf dem 4. Platz (71.324%). Er wurde auch Fünfter mit Flori Favoloso (71.275%). Den 8. Rang erreichte Léonie Guerra mit Mocca (69.902%).

In der Junioren Kür holte sich Léonie Guerra mit Atnon Rang 2 (77.0845%) und Carl-Lennart Korsch mit Dias Desperados Rang 4 (75.500%).

Als Schweizer Vertreter in den Kategorien Pony und Children war Tallulah Lynn Nater am Start, bei den Jungen Reitern war dies Lars Bürgler.

In der Kategorie U25 erzielten Tamara-Lucia Roos und Amaretto XII im kurzen Grand-Prix den 2. Platz mit 67%.

Im CDI1* wurde Charlotte Lenherr Fünfte im St.Georg mit ihrem Pferd Sir Stanley W (68.794%). Im Inter I konnte dieses Paar den 7. Platz mit 67.088% belegen.

Im Grand-Prix CDI3* konnte Charlotte Lenherr mit ihrem Spitzenpferd Darko of de Niro ZS den guten 4. Rang mit 67.891% erreichen. In der Kür belegte sie ebenfalls den 4. Rang mit 72.200%.