Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Dressur
Dressur

Liebe Talente, schwingt euch in den Dressursattel!

09 April 2021 14:00

Du möchtest dich mit deinem Pferd oder Pony mit Gleichaltrigen und Gleichgesinnten im Dressurviereck messen? Du strebst nach Harmonie und Leichtigkeit mit deinem Vierbeiner und nach Perfektion im Sattel? Dann ist der Swiss Juniors Cup genau das Richtige für dich!

Die Gewinnerin des Swiss Juniors Cup 2020: Bérangère Nicod im Sattel von Aston du Clos de Fey CH. (Foto: Serge Petrillo) Die Gewinnerin des Swiss Juniors Cup 2020: Bérangère Nicod im Sattel von Aston du Clos de Fey CH. (Foto: Serge Petrillo)

Der Swiss Juniors Cup richtet sich an alle jungen Pferdesportlerinnen und Pferdesportler bis 18 Jahre - eigentlich egal ob Dressurreiter, Springreiterin oder Freizeitsportlerin. Denn das Dressurreiten kann man sozusagen als die Mutter aller Pferdesportdisziplinen und als die Basis aller Reitrichtungen bezeichnen. Junge Pferdesportler und ihre Pferde sollen sich untereinander messen und vergleichen können, dies auf drei verschiedenen Stufen: RB/R, L oder M.

Für den Swiss Juniors Cup fliessen alle an Dressurprüfungen erreichten Resultate der laufenden Saison in eine Gesamtwertung ein. Jeweils die besten 10 der drei Kategorien werden dann im Herbst an den Final eingeladen. Die jungen Pferdesporttalente können an einer wunderschönen Veranstaltung wertvolle Erfahrungen sammeln, unter sich wetteifern, sich austauschen und nicht zuletzt jedes Jahr erneut tolle Preise gewinnen. «Der SJC-Final ist wirklich jedes Mal ein grosser und liebevoll organisierter Event. 2018/19 fand der Final in Schaffhausen statt und 2020 in Schönbühl», ergänzt Margret Dreier, Chefin Technik im Leitungsteam Dressur.

 

Wertvolle Erfahrungen

Meilin Ngovan ist heute im Dressurkader der B-Junioren des Schweizerischen Verbands für Pferdesport. Sie hat bereits mehrere Jahre am Swiss Juniors Cup teilgenommen und auch schon den Final für sich entscheiden können. «Ich kann dieses Format allen Reiterinnen und Reitern nur empfehlen. Es macht wirklich Spass, sich mit Gleichaltrigen zu messen, zu vergleichen und sich dank der Teilnahme an mehreren Prüfungen zu verbessern und zu steigern», unterstreicht die junge Dressurreiterin.

Im Jahr 2020 haben die Verantwortlichen das Reglement angepasst, denn davor starteten alle Reiterinnen und Reiter gemeinsam in einer Prüfung. In diesen SJC-Prüfungen wurden Dressurprogramme vom GA02 bis M29 querbeet vorgestellt, was gerade für die Richter bezüglich der Beurteilung der Ritte kein Zuckerschlecken war. Aus diesem Grund gibt es nun drei Kategorien: RB/R, L oder M. Ausserdem wollte man den jungen Talenten mehr Möglichkeiten bieten, um Wertungsresultate für die Finalqualifikation zu sammeln. Heute gibt es deshalb keine speziellen Swiss-Juniors-Cup-Anlässe mehr, abgesehen vom Final. Denn jede Teilnahme an einer Dressurprüfung zählt für die Swiss-Juniors-Cup-Wertung beziehungsweise für die Finalqualifikation, sofern man sich beim SVPS auch entsprechend angemeldet hat. Diese Anmeldung muss zwingend für jede Saison erneut erfolgen.

Auch schon «Swiss Juniors Cup»-Siegerin geworden, ist sie heute amtierende Dressur-Schweizermeisterin der Kategorien Junioren und Junge Reiter: Meilin Ngovan. (Foto: Serge Petrillo) Auch schon «Swiss Juniors Cup»-Siegerin geworden, ist sie heute amtierende Dressur-Schweizermeisterin der Kategorien Junioren und Junge Reiter: Meilin Ngovan. (Foto: Serge Petrillo)

Keine Kilometerbeschränkungen

«Neu werden wir den Veranstaltern von Dressurprüfungen empfehlen, dass Swiss-Juniors-Cup-Reiterinnen von einer eventuellen Kilometerbeschränkung in der Ausschreibung ausgenommen sind», erklärt Margret Dreier weiter. So soll den Jungen ermöglicht werden, an so vielen Prüfungen teilzunehmen, wie sie möchten.

Doch wer darf eigentlich am Swiss Juniors Cup teilnehmen? Teilnahmeberechtigt sind alle Reiterinnen und Reiter, die im Besitze eines Reiterbrevets oder einer R/N-Lizenz sind, bis zum vollendeten 18. Lebensjahr im laufenden Jahr des Cups. Sie müssen Mitglied in einem Verein sein, der einem der Regionalverbände (OKV, ZKV, FER, PNW, FTSE) angeschlossen ist. Das Pferd oder Pony muss im Sportpferderegister des SVPS eingetragen und aktiviert sein.

Folgende Dressurprogramme stehen den jungen Talenten zur Auswahl:

  • Kategorie RB/R: GA03 bis GA10
  • Kategorie L*: L11 bis L20
  • Kategorie M*: M21 bis M29
    *FEI-Prüfungen zählen auch

 

Finalqualifikation als Paar

Die Qualifikationen, also auf Punktesammlung während der Saison, kann man mit mehreren Pferden oder Ponys gehen. Allerdings muss man sich als Paar für den Final qualifizieren. Die gewählten Dressurprogramme für den Final müssen höher oder gleich sein, wie die in den Qualifikationsprüfungen gerittenen. Und jeder Finalist und jede Finalistin stellt zwei verschiedene Programme aus den Programmen für das 20×60-Meter-Dressurviereck vor.

Also, los, melde dich an, komm und tanz mit deinem Pferd im Dressurviereck, strebe nach vollkommener Harmonie und märchenhafter Leichtigkeit und messe dich dabei mit Gleichaltrigen und Gleichgesinnten.

Nicole Basieux

 

Weitere Informationen:

Die Regionalverbände (OKV, ZKV, FER, PNW, FTSE) und der SVPS organisieren im Rahmen der Nachwuchsförderung einen gesamtschweizerischen Cup für junge Dressurreiterinnen und -reiter. Ziel des Cups ist es, jungen Talenten mehr Startmöglichkeiten zu bieten, für die Nachwuchsprogramme neue Talente zu entdecken und sie anschliessend auf dem Weg in die Juniorenkader zu unterstützen.

Ja, ich möchte beim Swiss Juniors Cup mitmachen! Was muss ich tun?

Die kostenlose Anmeldung beim Schweizerischen Verband für Pferdesport für den Swiss Juniors Cup ist zwingend, sonst können deine Resultate aus den absolvierten Dressurprüfungen nicht in die Wertung einfliessen. Das Anmelden ist ganz einfach:

1. Gehe auf die Website: www.fnch.ch > Disziplinen > Dressur > Nachwuchsförderung > Swiss Juniors Cup. Hier findest du alle aktuellen Informationen, die den Swiss Juniors Cup betreffen. Zum Beispiel wer sich bereits angemeldet hat oder wer im vergangenen Jahr gewonnen hat. Ebenfalls unter diesem Link findest du das entsprechende Reglement. Lies es am besten einmal gut durch.

2. Du füllst das Online-Formular aus, meldest alle Pferde oder Ponys, mit denen du starten möchtest, und klickst anschliessend auf den Button «Senden».

3. Jetzt kannst du dich ganz normal für Dressurprüfungen anmelden. Deine Resultate werden automatisch für den Swiss Juniors Cup gezählt. Et voilà - schon bist du für den Swiss Juniors Cup 2021 angemeldet. Falls du in der laufenden Saison aus irgendwelchen Gründen nicht genügend Resultate sammeln kannst, ist das kein Problem. Du kannst dich in der nächsten Saison einfach wieder anmelden.

Wir freuen uns auf dich und wünschen dir viel Spass und Erfolg!
 
www.fnch.ch > Disziplinen > Dressur > Nachwuchsförderung > Swiss Juniors Cup

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.