Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Dressur
Dressur

Podestplätze und einen Sieg für die Nachwuchsreiter am CDIO Hagen (GER)

14 Juni 2021 16:24

Der Schweizer Dressurnachwuchs hat sich am Wochenende im deutschen Hagen sehr schön in Szene gesetzt – ein CDIO, der nicht zuletzt als Selektionsturnier für die Europameisterschaften des Dressurnachwuchses zählte.

Im CDIOY der Jungen Reiter erritt die Schweizer Equipe mit Milena Sulzer und Fantasimo, Laura Maria Grunder mit GB Rapace und Cosima Lehr mit Donna Mey den hervorragenden 4. Rang von insgesamt 9 gestarteten Teams.

In der Einzelwertung belegte Milena Sulzer mit Fantasimo den 12. Rang, Cosima Lehr mit Donna Mey den 15 Rang, gefolgt von Laura Maria Grunder mit GB Rapace auf dem 16. Platz.

Laura Maria Grunder entschied im Sattel von GB Rapace das Trost-Kürfinale für sich.

Im CDIY der Jungen Reiter startete Carl-Lennart Korsch und erreichte mit Fantasie den 9. Rang im Team-Wettbewerb.

Milena Sulzer und Fantasimo | © Simone Graf Milena Sulzer und Fantasimo | © Simone Graf

Podestplätze für die Junioren

Im CDIOJ der Junioren sicherte sich die Schweizer Equipe mit Tallulah Lynn Nater und De Vito W, Renée Stadler und Danzador sowie Meilin Ngovan und Dreamdancer den 3. Platz.

In der Einzelwertung belegte Meilin Ngovan mit Dreamdancer den 5. Rang, gefolgt von Renée Stadler und Danzador auf Platz 6. Tallulah Lynn Nater und De Vito W rangierten auf dem 8. Platz.

In der Kür belegte Renée Stadler im Sattel von Danzador Platz 6, Tallulah Lynn Nater und De Vito W bewertet das Richtergremium auf Platz 8, gefolgt von Meilin Ngovan und Dreamdancer auf Platz 9.

V.l.n.r.: Renée Stadler, Tallulah Lynn Nater, Meilin Ngovan | © Simone Graf V.l.n.r.: Renée Stadler, Tallulah Lynn Nater, Meilin Ngovan | © Simone Graf

Im CDIOP der Kategorie Pony belegte die Schweiz in der Mannschaftswertung Platz 4 von ingesamt 7 Teams. Für die Equipe ritten Robynne Graf mit Dallas IV, Layla Schmid mit Ashen Dew Drop sowie Sarah Demmler mit Dear Principal.

In der Einzelwertung errit Robynne Graf mit Dallas IV den 4. Rang. Layla Schmid sicherte sich mit Ashen Dew Drop den 8. Platz und Sarah Demmler mit Dear Principal Platz 12.

In der Kür sah das Richtergremium Robynne Graf mit Dallas IV auf Rang 7, Layla Schmid mit Ashen Dew Drop auf Platz 9 und Sarah Demmler mit Dear Principal auf Platz 17.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.