Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Dressur
Dressur

Schweiz mit olympischem Einzel-Quotenplatz in der Dressur

08 Januar 2020 15:30

Was die Buschtrommeln schon seit ein paar Tagen verbreiten, ist nun gewiss: Das Schweizer Dressur-Team erhält einen Einzel-Quotenplatz für die Olympischen Spiele in Tokio im kommenden Sommer.

Der internationale Pferdesport Dachverband FEI hat am Dienstagnachmittag auf ihrer Webseite das Qualifikationssystem aktualisiert, wo unter anderem auch die an die Teams vergebenen Quotenplätze ersichtlich sind. Neu steht dort, dass Frankreich Brasilien ersetzt und Österreich Südafrika. Dies wiederum bedeutet, dass die Reiter Frankreichs und Österreichs aus dem Olympia-Einzel-Ranking der Gruppe B – worin sich auch die Schweiz befindet – gestrichen werden. Die besten zwei verbleibenden Einzelreiter holen für ihr Land einen Einzel-Quotenplatz: dies sind für Luxemburg Nicolas Wagner und für die Schweiz Birgit Wientzek Pläge mit Robinvale. Auch wenn Birgit Wientzek Pläge dieses Pferd leider nicht mehr zur Verfügung steht, geht der Platz an die Schweiz.

Birgit Wientzek Pläge auf Robinvale anlässlich der Europameisterschaften in Rotterdam 2019 (© Hippo Foto - Stefan Lafrentz) Birgit Wientzek Pläge auf Robinvale anlässlich der Europameisterschaften in Rotterdam 2019 (© Hippo Foto - Stefan Lafrentz)

Alle Schweizer Reiter haben nun die Möglichkeit, sich gemäss den publizierten Selektionskriterien für Tokio zu empfehlen. Offiziell wird die FEI die Einzel-Quotenplätze Mitte Februar bestätigen.

Somit ist die Schweiz nach Rio de Janeiro vor vier Jahren auch in Tokio in allen olympischen Pferdesport-Disziplinen vertreten.

Die Entscheidung über die Vergabe der Quotenplätze der Paralympics erfolgt erst Ende Januar/ Anfang Februar.

Weitere Informationen:

Geneviève Pfister, Equipenchefin Dressur Elite
Tel. +41 (0)79 435 00 57, E-Mail: genevieve_pfister@hotmail.com

Evelyne Niklaus, Teamchefin Pferdesport Olympische Spiele Tokio 2020
Tel. +41 (0)31 335 43 41, E-Mail: e.niklaus@fnch.ch

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.