Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Dressur
Dressur

Schweizer Dressurnachwuchs siegreich in Ornago (ITA)

16 September 2019 14:36

Insgesamt sechs Nachwuchsreiterinnen und -reiter aus den Kategorien Children, Pony, Junioren und Junge Reiter erlebten ein sonniges und überaus erfolgreiches Wochenende am internationalen Dressurturnier von Ornago. Die Schweizer Equipe konnte alle Nachwuchsprüfungen an allen drei Tagen für sich entscheiden sowie zusätzlich zweite und dritte Plätze holen.

Die Equipenchefin Heidi Bemelmans zieht eine sehr positive Bilanz: «Die Starterfelder waren klein, aber die hervorragenden Leistungen der Schweizer Reiterinnen und Reiter wurden von der internationalen Richtergruppe mit Top-Resultaten von meist über 70% belohnt! Ebenso erhielt ich viel Lob und Anerkennung, wie gut und schön alle ihre Ponys und Pferde präsentierten. Ich bin sehr stolz und danke allen für die tollen Leistungen! »

Resultate der Nachwuchsreiterinnen und Reiter:

Antonia Winnewisser gewann alle drei Prüfungen der Pony-Tour mit PAV Nobility und wurde mit ihrem zweiten Pony Chocolato zweimal Zweite.  Mit ihrem Pferd Fürst Rousseau gewann sie auch alle drei Prüfungen in der Kategorie Children. In dieser Kategorie wurde Valentina Bona mit Siena Dritte in der Team- und Zweite in der Einzelwertung.

In der Kategorie Junioren dominierte Tallulah Lynn Nater mit De Vito M alle drei Prüfungen. Milena Sulzer wurde mit Fantasimo Zweite im Teamtest und ebenfalls Dritte in der Kür. Noemi Zindel wurde im Sattel von Delphino sowohl in der Einzelprüfung als auch in der Kür Zweite.

In der Kategorie Junge Reiter gewannen Lars Bürgler und Remember Passion alle drei Prüfungen.

Antonia Winnewisser und Valentina Bona (Bild: Dagmar Bona) Antonia Winnewisser und Valentina Bona (Bild: Dagmar Bona)

Tallulah Lynn Nater mit De Vito W (Bild:sassofotografie.it) Tallulah Lynn Nater mit De Vito W (Bild:sassofotografie.it)

Valentina Bona, Lars Bürgler und Equipenchefin Heidi Bemelmans (Bild: Dagmar Bona) Valentina Bona, Lars Bürgler und Equipenchefin Heidi Bemelmans (Bild: Dagmar Bona)

Lars Bürgler auf Remember Passion  (Bild: sassofotografie.it) Lars Bürgler auf Remember Passion (Bild: sassofotografie.it)

Weitere Schweizer Resultate am CDI von Ornago

Philine Brunner und Straight Horse Don Tamino belegten am CDI 3* von Ornago im Prix St. Georg den 3. Rang, im Intermédiaire I Rang 2 und in der Kür Rang 3.

Im Grand Prix resultierte ein 6. Rang für Antonella Joannou und Dandy de la Roche CMF CH. Im Grand Prix Spécial belegte dieses Paar Rang 5 vor Birgit Wientzek Pläge und Hot Secret. Rang 7 ging in der Kür an Hansruedi Geissmann auf Ripasso.

In der U25-Kür belegten Tamara Lucia Roos und Amaretto XII den dritten Platz.

In der Kategorie Junge Pferde (7 Jahre) wurde Simona Aeberhard mit Fadora Dritte in der Vorrunde und Zweite im Finale.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.