Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Dressur
Dressur

Tolle Resultate für die Schweizer Dressurreiter anlässlich des CDI3*/J/YR in Aachen vom 28. bis 31. Mai 2018

01 Juni 2018 14:39

Estelle Wettstein präsentierte ihre Stute West Side Story im Grand-Prix, der als Qualifikation für die Kür des CDI3* zählte. Das Paar erreichte den hervorragenden 4. Rang mit 70.196%. Carla Aeberhard erreichte mit Delioh von Buchmatt 65.043%. Die Prüfung wurde vom technischen Berater der Schweizer Elitekaderreiter, dem Briten Gareth Hugues mit Don Carissimo, gewonnen. Die beiden erhielten 74.565% von den Richtern und gewannen anschliessend auch die Kür mit 76.250%.

Estelle Wettstein und Wide Side Story konnten sich 66.900% aufs Konto schreiben lassen, was den 13. Rang bedeutete. Im zweiten Grand-Prix, der als Qualifikation für den Grand Prix Spezial zählte, erhielt Alexandra Zurbrügg mit Get Time 66.326%, was Rang 14 bedeutete. Ebenfalls in dieser Prüfung am Start war Estelle Wettstein mit ihrem zweiten Pferd, Friedrich der Grosse (65.848%).

In den Nachwuchsprüfungen für Junioren wurde Léonie Guerra mit Atnon Sechste (69.141%) und Neunte mit Mocca IV (67.626%) im Team Test Junior. In der Einzelwertung konnte sie ihre Resultate verbessern und schaffte den Sprung aufs Podest:  mit Mocca VI (71.569%) gelang ihr ein 3. Platz und mit Atnon erreichte sie den 5. Rang (70.588%). Bei den Jungen Reitern war Lars Bürgler der einzige Schweizer Konkurrent. Er wurde mit seinem Pferd Remember Passion 19. (66.127) in der Einzelwertung.

Alle Resultate:

http://www.eurodressage.com/2018/05/28/scores-2018-cdi-aachen

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.