Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Endurance
Endurance

Die Schweizer Reiterinnen dominierten den CEI in Babenhausen (GER)

24 April 2017 11:15

Anlässlich des internationalen Enduranceanlasses in Babenhausen zeigten die Schweizerinnen in allen Kategorien sehr gute Leistungen. Den CEI3* über 160 Kilometer gewann Jeanne Brefin und Partiba CH, die ihr Rennen in einer Zeit von 10 :29 :22 mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 14.872 km/h beendete. Nina Good und Mylene du Cavallon folgten dem Gewinnerpaar direkt auf den Fersen und belegten den 2. Rang mit 14.872km/h. Dritte wurde Veronika Münger mit Ups du Cavallon die eine Sekunde nach Nina Good die Ziellinie überquerte (14.871km/h). Angela Kunz und Mahatma A’Diamonds erreichten das Ziel als viertes Paar.

Im CEI2* siegte Gabriela von Felten und Magdan Radja mit einer Geschwindigkeit von 17.212km/h, vor einem weiteren Schweizer Paar: Christina Gorowski und Falar sowie die Niederländerin Leonie Schoonderwoert mit Joy ‘Mission Impossible’. In der Kategorie CEI 2* der jungen Reiter gewann Franziska Rindlisbacher und Charissa el Manis mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 14.550km/h.

Den CEI1* gewann eine deutsche Reiterin und auch der 2. Rang ging an Deutschland. Jedoch auch auf das Podest schaffte es die Schweizerin Renata Vielhauer mit Kara Caruso. In der CEI *-Wertung der jungen Reiter klassierte sich Luzia Zuidema und L.I. Cognac auf dem 2. Platz hinter der Deutschen Annika Nägel.

Alle Resultate: http://www.enduranceresults.info/endurance-team-styria/results-2017

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.