Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Endurance
Endurance

Die Schweizer Reiterinnen dominierten den CEI in Babenhausen (GER)

24 April 2017 11:15

Anlässlich des internationalen Enduranceanlasses in Babenhausen zeigten die Schweizerinnen in allen Kategorien sehr gute Leistungen. Den CEI3* über 160 Kilometer gewann Jeanne Brefin und Partiba CH, die ihr Rennen in einer Zeit von 10 :29 :22 mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 14.872 km/h beendete. Nina Good und Mylene du Cavallon folgten dem Gewinnerpaar direkt auf den Fersen und belegten den 2. Rang mit 14.872km/h. Dritte wurde Veronika Münger mit Ups du Cavallon die eine Sekunde nach Nina Good die Ziellinie überquerte (14.871km/h). Angela Kunz und Mahatma A’Diamonds erreichten das Ziel als viertes Paar.

Im CEI2* siegte Gabriela von Felten und Magdan Radja mit einer Geschwindigkeit von 17.212km/h, vor einem weiteren Schweizer Paar: Christina Gorowski und Falar sowie die Niederländerin Leonie Schoonderwoert mit Joy ‘Mission Impossible’. In der Kategorie CEI 2* der jungen Reiter gewann Franziska Rindlisbacher und Charissa el Manis mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 14.550km/h.

Den CEI1* gewann eine deutsche Reiterin und auch der 2. Rang ging an Deutschland. Jedoch auch auf das Podest schaffte es die Schweizerin Renata Vielhauer mit Kara Caruso. In der CEI *-Wertung der jungen Reiter klassierte sich Luzia Zuidema und L.I. Cognac auf dem 2. Platz hinter der Deutschen Annika Nägel.

Alle Resultate: http://www.enduranceresults.info/endurance-team-styria/results-2017