Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Fahren
Fahren

Fahren | Gute Platzierungen nach dem Marathon der WM in Pau

24 Oktober 2020 22:52

Michaël Barbey im Marathon der WM in Pau (FRA) | © Krisztina Horváth Michaël Barbey im Marathon der WM in Pau (FRA) | © Krisztina Horváth

An der WM der Einspänner-Fahrer in Pau (FRA) zeigte der Freiburger Michaël Barbey mit seinem 14-jährigen Schweizer Wallach Kalao des Arreneys CH einen starken Marathon, den das Gespann auf dem 6. Rang beendete.

Damit liegt Barbey als bester Schweizer auf dem 12. Zwischenrang (151,95 Punkte) vor dem alles entscheidenden Hindernisfahren von morgen Sonntag.

Stefan Ulrich und Pamino U, die nach der Dressur auf dem vielversprechenden 11. Platz lagen, fielen nach dem Marathon (Platz 20), auf den 14. Zwischenrang (153,67 Punkte) zurück und werden im Hindernisfahren nichts unversucht lassen, um noch in die Top 10 zu fahren.

Mario Gandolfo und Hakam du Seneut CH liegen nach zwei Teilprüfungen auf Rang 24 (162,70 Punkte), Erika Bernhard und Athene THD auf Rang 42 (185,85 Punkte).

Das Hindernisfahren beginnt morgen Sonntag um 9 Uhr, gestartet wird in umgekehrter Reihenfolge der Rangliste. Die Prüfung wird auf Facebook und auf Youtube live übertragen.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.