Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Fahren
Fahren

Fahren: Hoch erfolgreiche Schweizer in allen Gespannsarten in Chablis (FRA)

08 August 2022 15:17

Die Schweizer Fahrer demonstrierten am Wochenende im französischen Chablis ihre Formstärke mit Siegen und vorderen Platzierungen bei den Ponys und den Pferden.

Bei den Pony-Vierspännern siegte Yannik Scherrer mit einem Total von 131.46 Punkten. Er verwies den Belgier Julien Vanhoenacker auf den 2. Rang mit einem Total von 137.04 Punkten und den Franzosen Gilles Arriat auf den 3. Rang mit einem Total von 166.23 Punkten.

Bei den Pony-Zweispännern belegte Christoph König mit seinem Gespann den 2.  Rang mit einem Total von 138.42 Punkte. Der Sieg ging an die Französin Antonie Jeanson mit einem Total von 131.97 Punkten und Platz 3 belegte die Deutsche Nea-Renee Bonness mit einem Total von 143.14 Punkten.

Bei den Pony-Einspännern belegte Karin Huser mit einem Total von 135.76 Punkten den 3. Rang. Der Sieg ging an den Deutschen Edwin Kiefer mit einem Total von 133.59 Punkten, den 2. Rang belegte die Französin Marie Verna mit einem Total von 135.56 Punkten.

 

Einen weiteren Schweizer Sieg gab es bei den Pferde-Zweispännern. Werner Ulrich siegte mit grossem Vorsprung und einem Total von 137.20 Punkten vor den Niederländer Erik Evers (total 144.94 Punkte) und der Französin Eve Cadi Verna (total 150.19 Punkte).

Einen hervorragenden 4. Rang erreichte Mario Gandolfo bei den Pferde-Einspännern mit einem Total von 127.54 Punkten. Eine weitere gute Platzierung in dieser Kategorie erreichte Michaël Barbey mit einem Total von 129.07 Punkten und dem 7. Schlussrang.

Werner Ulrich am CAI Chablis | © Hoefnet/Melanie Guillamot Werner Ulrich am CAI Chablis | © Hoefnet/Melanie Guillamot

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.