Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Fahren
Fahren

Neue Equipenchefs Pony und Einspänner Pferde

27 Februar 2018 12:00

Das Leitungsteam Fahren hat per Saison 2018 zwei neue Equipenchefs gewählt: Christian Iseli übernimmt die Betreuung der Kaderfahrer der Einspänner Pferde. Die Westschweizerin Marjorie Magnin wird erste Ansprechperson für alle Ponygespanne (von den Ein- bis zu den Vierspännern), die Mitglied des Kaders sind. Die beiden komplettieren das Team der Equipenchefs, das nun aus fünf Personen besteht.

Sowohl Christian Iseli als auch Marjorie Magnin sind keine Unbekannten in der Schweizer Fahrsportszene: Marjorie Magnin war lange Zeit selber aktive Fahrerin sowie Mitglied des Kaders SVPS und nahm an zahlreichen Turnieren im In- und Ausland sowie an Titelwettkämpfen teil. Aktuell ist sie bei der Fédération Equestre Romande (FER) verantwortlich für die Disziplin Fahren. Des Weiteren ist sie als FEI-Steward tätig und kennt sich somit auch im internationalen Fahrsport bestens aus. Nach ihrem Rücktritt als erfolgreiche Fahrerin gibt sie nun ihr Wissen und ihre Unterstützung in der Funktion als Equipenchefin den Ponyfahrern des Kaders SVPS weiter.

Christian Iseli, seines Zeichens lange Zeit erfolgreicher Vierspännerfahrer, verfügt über einen grossen Wissensschatz aus vielen Jahrzehnten Fahrsport und ist heute des Öfteren als Trainer im Einsatz. Er hat sich in den letzten Jahren den Viersterne-Status als FEI-Parcoursbauer erarbeitet und zahlreiche Parcours an renommierten internationalen Turnieren sowie an Grossanlässen, wie Weltmeisterschaften, gebaut. Zukünftig wird er auf diese Aufgabe verzichten, da sich diese nicht mit dem Mandat eines Equipenchefs vereinbaren lässt. In der Funktion als Equipenchef wird er jedoch all seine Kompetenzen als ehemaliger Fahrer, Parcoursbauer und Trainer vereinen können.

Die Equipenchefs der Disziplin Fahren sind verantwortlich für die Betreuung der Kadermitglieder an offiziellen vom SVPS organisierten Trainings, an Titelwettkämpfen sowie an Auslandturnieren, die von der SELKO festgelegt wurden. Sie sind die ersten Ansprechpersonen für die Anliegen der Kaderfahrer, Bindeglied zum Leitungsteam Fahren und Mitglied der SELKO. Magnin und Iseli komplettieren das Team der Equipenchefs, das aus Michael Mayer für die Zweispänner Pferde, Micaël Klopfenstein für die Vierspänner Pferde sowie Madeleine Wagner als Verantwortliche für das Jugendkader besteht.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.