Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Springen
Springen

2. Rang für die Schweiz im Nationenpreis von St. Gallen

02 Juni 2017 17:34

Die Schweiz holt sich hinter dem italienischen Team – welches bereits im Nationenpreis des CSIO von Rom von letztem Wochenende siegreich war  - den hervorragenden 2. Rang vor Team Deutschland auf Rang 3. Die Schweizer Equipe überzeugte mit Romain Duguet und Twentytwo des Biches (8/0), Martin Fuchs mit Clooney (0/4), Paul Estermann mit Lord Pepsi (8/9) und Steve Guerdat mit Bianca. Letzterer konnte, nebst Roger Yves Bost (FRA) und Angelie von Essen (SWE), einen Doppelnummer verzeichnen. Diese tolle Leistung war ihm bereits eine Woche zuvor am Nationenpreis von Rom gelungen.

Die Schweizer Nationenpreis Equipe am CSIO von St. Gallen: Equipenchef Andy Kistler, Steve Guerdat, Romain Duguet, Martin Fuchs, Paul Estermann und Ersatzreiter Walter Gabathuler Die Schweizer Nationenpreis Equipe am CSIO von St. Gallen: Equipenchef Andy Kistler, Steve Guerdat, Romain Duguet, Martin Fuchs, Paul Estermann und Ersatzreiter Walter Gabathuler (Bild: Katja Stuppia/CSIO St. Gallen)

Nach dem ersten Umgang lag das Schweizer Team mit 8 Punkten schon auf Rang 2, knapp vor Italien mit 9 Punkten und hinter den Franzosen, welche mit 0 Punkten den 1. Zwischenrang belegten. Der 2 Umgang wurde für die französische Equipe aber zum Verhängnis: 25 Strafpunkte warfen sie auf den 6. Rang zurück.

Zu den Resultaten

CSIO St Gallen: http://www.csio.ch