Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Springen
Springen

Der Longines FEI Nationenpreis der Schweiz als Hauptereignis des CSIO St. Gallen

22 Mai 2018 16:52

Am offiziellen Springreitturnier der Schweiz, dem Longines CSIO St.Gallen vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 im Gründenmoos, sind die besten Springreiter der Welt mit ihren herausragenden Pferden am Start. Beim 91. Nationenpreis der Schweiz misst sich die einheimische Equipe mit Belgien, Brasilien, Frankreich, Deutschland, Grossbritannien, Neuseeland und Spanien.

Für die neun internationalen Prüfungen mit einem Preisgeld von über 700‘000 Franken sind knapp 70 Reiterinnen und Reiter aus 18 Ländern mit über 160 Pferden gemeldet. Mit 20 Teilnehmern stellt die Schweiz die grösste Delegation.

Für die Nationenpreis-Equipe wurden Paul Estermann, Martin Fuchs, Steve Guerdat, Beat Mändli und Werner Muff ausgewählt.

Ein Podestplatz als Ziel

Ein Platz auf dem Podest ist auch dieses Jahr das Ziel von Equipenchef Andy Kistler. Wobei er nichts dagegen hätte, wenn es nach so langer Zeit auch wieder einmal das oberste Treppchen wäre. Im Jahr 2000 gewann die Schweiz den Nationenpreis im eigenen Land zum letzten Mal. Damals in Luzern. Der letzte Sieg im Gründenmoos datiert sogar aus dem Jahr 1996.

Von links nach rechts: Werner Muff (Schweizer Elite-Springreiter), Andy Kistler (Equipenchef der Schweizer Springreiter), Nayla Stössel (OK-Präsidentin Longines CSIO St.Gallen) Edouard Schmitz (Nachwuchshoffnung der Springreiter) über den Dächern von St.Gallen (Bild: CSIO St. Gallen) Von links nach rechts: Werner Muff (Schweizer Elite-Springreiter), Andy Kistler (Equipenchef der Schweizer Springreiter), Nayla Stössel (OK-Präsidentin Longines CSIO St.Gallen) Edouard Schmitz (Nachwuchshoffnung der Springreiter) über den Dächern von St.Gallen (Bild: CSIO St. Gallen)

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.