Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Springen
Springen

Die Schweizer Springreiter holen sich zum zweiten Mal in Folge den Sieg am CSIO von Rabat (MAR)

15 Oktober 2018 09:40

Es war der letzte Nationenpreis der Saison 2018 und ein toller Abschluss für die Schweizer Springreiter. Die Equipe mit Yannick Jorand (Cipetto), Elian Baumann (Campari Z), Pauline Zoller (Barbarella) und Pius Schwizer (Balou Rubin R) gewann den Nationenpreis anlässlich des Vierstern-CSIO im marokkanischen Rabat mit total 4 Punkten. Den zweiten Platz belegen ex aequo Frankreich und Belgien.

Sowohl Pius Schwizer wie auch Yannik Jorand blieben über beide Runden ohne jeglichen Fehler. Elian Baumann musste lediglich einen Abwurf beim letzten Hindernis der ersten Runde hinnehmen. Im zweiten Umgang gelang ihm eine fehlerfreie Runde. Pauline Zoller, welche zum ersten Mal in einem Nationenpreis mit dabei war, riss im ersten Umgang eine Stange und im zweiten Umgang deren drei, was das Streichresultat bedeutete.

Sieg für die Schweizer Nationenpreis-Equipe in Rabat (MAR) Sieg für die Schweizer Nationenpreis-Equipe in Rabat (MAR)

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.