Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Springen
Springen

Diese Reiterinnen und Reiter bilden das Elite-Kader Springen 2022

05 November 2021 11:00

Nach einem ereignisreichen 2021 mit den Olympischen Spielen in Tokio und dem grossartigen Sieg des Schweizer Teams sowie Einzelsilber von Martin Fuchs an den Europameisterschaften in Riesenbeck stehen nächstes Jahr als Höhepunkte bereits wieder die Weltmeisterschaften sowie die damit verbundene Qualifikation für Paris 2024 auf dem Programm der Schweizer Elite-Springreiter. Die Selektionskommission der Disziplin Springen des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport SVPS hat für das kommende Jahr nun das Elite-Kader bestimmt.

Die Schweizer Equipe mit Bryan Balsiger, Elian Baumann, Martin Fuchs und Steve Guerdat holen sich den EM-Titel in Riesenbeck (GER). Bild: FEI/Christophe Tanière Die Schweizer Equipe mit Bryan Balsiger, Elian Baumann, Martin Fuchs und Steve Guerdat holen sich den EM-Titel in Riesenbeck (GER). Bild: FEI/Christophe Tanière

Der Selektion des Elite-Kaders wurden klare Leistungskriterien zu Grunde gelegt. Diese basieren auf einer Analyse der sportlichen Resultate der letzten zwölf Monate. Nebst dem Longines Ranking (Weltrangliste) wurden auch die Klassierungen an internationalen Turnieren, Resultate an Nationenpreisen, an den Schweizermeisterschaften und dem Schweizer Cup Finale sowie an den Etappen der Longines Championships Series in die Kriterien mit einbezogen. Sie berücksichtigten also Ergebnisse aus internationalen Starts sowie aus grösseren Schweizer Turnieren.

«Das nächste Jahr wird wieder ein sehr wichtiges Jahr für uns werden. Hauptziel ist die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Paris 2024. Dazu müssen wir bei den Weltmeisterschaften im dänischen Herning Anfang August unter die ersten fünf Nationen (ohne Frankreich) kommen. Ein weiteres Ziel ist der Verbleib in der Division 1 und ein gutes Abschneiden bei den verschiedenen Nationenpreisen, an denen wir teilnehmen werden», erläutert der Equipenchef Michel Sorg die Ziele für das kommende Jahr. «Ausserdem legen unser Trainer Thomas Fuchs und ich grossen Wert auf die Förderung junger Talente oder neuer Paare, um die Zukunft unseres Teams weiter aufzubauen. Bevor die Talente für 5-Sterne CSIO selektioniert werden können, haben sie die Möglichkeit, die Schweizer Farben an CSIO3* zu vertreten. Deshalb werden wir an einigen Etappen der EEF-Serie teilnehmen, um ihnen die Möglichkeit zu geben, Erfahrungen zu sammeln und sich bei diesen Teamwettbewerben zu beweisen. An dieser Turnierserie, die unter dem Patronat des Europäischen Pferdesportverbands (EEF) und Longines steht, werden europaweit Nationenpreise auf 3*- und 4*-Niveau ausgetragen.»

Das Kader 2022 besteht aus 25 Elitereiterinnen und -reitern sowie einem Espoir. Espoirs sind junge Reiterinnen und Reiter, die nach dem Übertritt vom Nachwuchskader für maximal zwei Jahre Elitekader-Luft schnuppern können.

In der nachfolgenden Liste sind alle Reiterinnen und Reiter aufgeführt, die von der Selektionskommission der Disziplin Springen zur Kadermitgliedschaft für das Jahr 2022 eingeladen werden. Vorbehalten bleibt die Unterzeichnung der Kadervereinbarung.

Bei Fragen und für weitere Informationen stehen Ihnen zur Verfügung:

- Michel Sorg, Equipenchef Elite Springen, Tel. +41 (0)79 723 35 91, m.sorg@fnch.ch
- Beat von Ballmoos, Chef SELKO Springen, Tel. +41 (0)79 436 37 25, b.vonballmoos@fnch.ch

Springen Elite-Kader 2022

  • Bryan Balsiger, Corcelles NE
  • Elian Baumann, Rüegsauschachen BE
  • Evelyne Bussmann, Ersigen BE (NEU)
  • Sabrina Crotta, Giubiasco TI (NEU)
  • Romain Duguet, Saint Hilarion FRA
  • Martin Fuchs, Wängi TG
  • Dominik Fuhrer, Wängi TG (NEU)
  • Steve Guerdat, Elgg ZH
  • Yannick Jorand, Jussy GE (NEU)
  • Alain Jufer, Elgg ZH
  • Aurelia Loser, Crans-Montana VS
  • Beat Mändli, Lyss BE/New York USA
  • Ariane Muff, Aedermannsdorf SO (NEU)
  • Werner Muff, Seuzach ZH
  • Elin Ott, Mettmenstetten ZH
  • Jane Richard Philips, Vinovo ITA
  • Niklaus Rutschi, Eschlikon TG
  • Edouard Schmitz, Vandœuvres GE
  • Barbara Schnieper, Seewen SO
  • Niklaus Schurtenberger, Worben BE
  • Pius Schwizer, Oensingen SO
  • Edwin Smits, Chevenez JU
  • Janika Sprunger, Kessel NED
  • Edy Tanner, Tübach SG (NEU)
  • Annina Züger-Hächler, Galgenen SZ

Espoirs 2022

  • Alexandra Amar, Begnins VD (NEU)
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.