Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Springen
Springen

Nationenpreis-Final der Springreiter in Barcelona (ESP)

05 Oktober 2018 11:32

15 Nationen kämpfen um den prestigeträchtigsten Teamtitel der Welt!  Die erste Runde beginnt heute Freitag um 20.00 Uhr. Der entscheidende Umgang für die besten acht Teams des Longines FEI Jumping Nations Cup ™ ist für Sonntag, 7. Oktober um 15.00 Uhr vorgesehen. Die anderen Nationen starten im Challenge-Cup am Samstag, 6. Oktober um 21.00 Uhr.

Die Nationen starten in folgender Reihenfolge:

1, Deutschland; 2, Spanien; 3, Österreich; 4, Irland; 5, Großbritannien; 6, Italien; 7, Schweden; 8, Belgien; 9, Brasilien; 10, USA; 11, Kanada; 12, Niederlande; 13, Frankreich; 14, Schweiz; 15, Vereinigte Arabische Emirate.

Für die Schweiz am Start:

  • Barbara Schnieper, Seewen (SO) mit Cicero F im Besitz von Martin Hauser
  • Bryan Balsiger, Corcelles (NE) mit Clouzot de Lassus im Besitz von Sarah de Coulon
  • Arthur Gustavo da Silva, Langrickenbach (TG) mit Inonstop van T Voorhof im Besitz von Myriam Huyghebaert
  • Steve Guerdat, Elgg (ZH) mit Alamo im Besitz von Patricio Pasquel Quintana

Die Equipechefs der 15 Nationen, die heute um 20.00 Uhr im Real Club de Polo in Barcelona (ESP) um den Titel des Longines FEI Jumping Nations Cup ™ 2018 kämpfen werden. (FEI / Jim Holländer) Die Equipechefs der 15 Nationen, die heute um 20.00 Uhr im Real Club de Polo in Barcelona (ESP) um den Titel des Longines FEI Jumping Nations Cup ™ 2018 kämpfen werden. (FEI / Jim Holländer)

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.