Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Springen
Springen

Schweizer Springreiter belegen den 3. Rang im Nationenpreis von Hickstead

28 Juli 2017 18:59

Die Schweizer erreichen im für sie zählenden Nationenpreis von Hickstead (GBR) den 3. Platz – gemeinsam mit Deutschland. Den Sieg konnten sich die Reiter von Brasilien holen, mit lediglich 4 Strafpunkten aus den beiden Umgängen, vor dem Team aus den Niederlanden (14).

Die Schweizer Equipe zeigte bei regnerischen, kalten und schwierigen Verhältnissen eine gute Leistung (16). Im ersten Umgang blieben Nadja Peter Steiner und Beat Mändli fehlerfrei, im zweiten erritt einzig Romain Duguet Null Fehler. Equipenchef Andy Kistler ist stolz auf sein Team, das sich leistungsstark bewiesen hat.

Zu den Resultaten

Das Schweizer Team in Hickstead (v.l.n.r.): Beat Mändli, Romain Duguet, Philipp Züger und Nadja Peter Steiner. Das Schweizer Team in Hickstead (v.l.n.r.): Beat Mändli, Romain Duguet, Philipp Züger und Nadja Peter Steiner.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.