Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Springen
Springen

Schweizer Springreiter international sehr erfolgreich unterwegs

27 August 2018 13:23

Grossartiger Hattrick von Bryan Balsiger am CSI3* in Verbier vom 22. bis 26. August 201

In eindrücklicher Art und Weise gewann Bryan Balsiger die drei wichtigsten Prüfungen des CSI3* in Verbier in den Walliser Bergen. Die Hauptprüfung vom Donnerstag, ein Springen über 1.45m, gewann er mit Jenkins Ter Doorn vor Barbara Schnieper auf Dickens II und dem Belgier Maxime Harmegnies auf Checkpoint Chacco. Am Freitag stand ebenfalls ein Springen über 1.45m auf dem Programm, diesmal mit Stechen. Der Neuenburger sattelte dafür den Schimmel Clouzot de Lassus und das Paar zeigte die schnellste Nullfehlerrunde im Stechen. Balsiger nahm dem Zweitplatzierten Yannick Jorand auf Dominka B über 2 Sekunden ab. Mit Edwin Smits auf Pikelot von Hof CH komplettierte ein weiterer Schweizer Reiter das Podest. Als letzte Prüfung des Turniers wurde am Sonntag der Grand Prix über 1.50m ausgetragen. Bryan Balsiger trat nochmals mit Clouzot de Lassus an. Lediglich fünf Paare erreichten das Stechen und wieder war der Neuenburger der Schnellste. Der Europameister der Jungen Reiter von 2017 verwies Aurelia Loser mit Samira L, welche das Stechen ebenfalls ohne Fehler absolvierte, auf den Ehrenplatz. Im 3. Rang klassierte sich mit 4 Fehlepunkten der französische Reiter Nicolas Deseuzes mit Stella de Preuilly.

Resultate Verbier

Bryan Balsiger, im Bild an den letztjährigen Schweizer Meisterschaften, mit Clouzot de Lassus. Foto: Katja Stuppia Bryan Balsiger, im Bild an den letztjährigen Schweizer Meisterschaften, mit Clouzot de Lassus. Foto: Katja Stuppia

Martin Fuchs und Clooney springen im GP des CSI5* in Valence (FRA) auf das Podest

Der Schimmelwallach Clooney III zeigte sich in Valence mit Nullfehlerrunden im Normalparcours über 1.60m und im Stechen in bester Form. Hinter dem Sieger Kent Farrington (USA) auf Gazelle und dem zweitplatzierten Schweden Henrik van Eckermann auf Toveks Mary Lou klassierte sich Martin Fuchs im 3. Rang. Ebenfalls ohne Stangenfehler, jedoch mit 3 Strafpunkten für Zeitüberschreitung, absolvierte Bacardi VDL mit seiner Reiterin Janika Sprunger das Stechen. Das Paar erreichte damit den hervorragenden 5. Rang.

Ranglisten Valence

CSI4* in Münster (GER): Podestplätze für Paul Estermann und Werner Muff

Paul Estermann hat in der Hauptprüfung vom Samstag am CSI4* Münster den zweiten Platz erreicht. Der Luzerner musste sich auf Curtis Sitte im Stechen nur der Deutschen Simone Blum auf Alice geschlagen geben. Zum Sieg fehlten Estermann 38 Hundertstelsekunden. Rang drei ging an Holger Wulschner auf Zuckersüss. Im Final der mittleren Tour hat Werner Muff den starken zweiten Rang belegt. Über 150 Zentimeter qualifizierte sich der Seuzacher zusammen mit acht weiteren Paaren für das Stechen. Im Sattel von Cosby blieb er in 36.23 Sekunden makellos. Nur die Österreicherin Julia Houtzager-Kayer war auf Elke Maria sechs Zehntel schneller und schnappte Muff den Sieg weg. Rang drei ging an den Deutschen Marco Kutscher mit Charco.

Ranglisten Münster

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.