Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Springen
Springen

Sieg für Martin Fuchs und The Sinner im Grossen Preis des CSI4* von Milano (ITA)

27 Juni 2022 15:27

Martin Fuchs gewann am Wochenende den Grossen Preis des CSI4* von Mailand (ITA). Im Stechen unterbot er die von der Amerikanerin Paris Sellon mit Remix gerittene Zeit um rund eineinhalb Sekunden. Auf Rang drei platzierte sich der einheimische Giacomo Bassi auf Find Touch GR.

Martin Fuchs gewinnt den Grossen Preis von Milano im Sattel von The Sinner (Bild: Milano San Siro Jumping Cup / facebook.com/milanosansirojumpingcup) Martin Fuchs gewinnt den Grossen Preis von Milano im Sattel von The Sinner (Bild: Milano San Siro Jumping Cup / facebook.com/milanosansirojumpingcup)

Zu den zwölf Reiterpaaren, welche für den Stechparcours zugelassen waren, gehörte nebst Martin Fuchs mit The Sinner auch Steve Guerdat mit Dynamix de Belheme. Paris Sellon (USA) übernahm kurz die Führung, musste diese aber bereits beim nächsten Reiter wieder abgeben. Dies an Martin Fuchs, denn er blieb mit The Sinner ebenfalls bei null Strafpunkten und war rund 1.5 Sekunden schneller. An dieser Marke scheiterten schliesslich alle noch verbleibenden Reiter. Auch der Führende des ersten Durchganges, Steve Guerdat. Mit Dynamix de Belheme griff er mutig an und war sehr schnell. Sogar noch etwas schneller als sein Teamkollege, jedoch musste das Paar einen Abwurf in Kauf nehmen. Dies bedeutete am Ende Rang sieben.

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.