Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Springen
Springen

Springen | Geglückter Start in die EM in Riesenbeck

01 September 2021 15:45

Martin Fuchs mit Leonie Jei beim Zeitspringen der Europameisterschaft Riesenbeck 2021 | © Hippo Foto - Dirk Caremans Martin Fuchs mit Leonie Jei beim Zeitspringen der Europameisterschaft Riesenbeck 2021 | © Hippo Foto - Dirk Caremans

In der ersten Prüfung der Europameisterschaft im deutschen Riesenbeck bestätigten die Schweizer Elitespringreiter ihre hervorragende Form. Nach dem heutigen Zeitspringen liegt die Schweiz auf Platz 3 der Nationenwertung.

Als Startreiter für die Schweiz ging Elian Bauman mit Campari Z an den Start. Für den 33-jährigen Berner ist dies das erste internationale Championat und auch der 14-jährige Zangersheide-Wallach steht erstmals an einer kontinentalen Meisterschaft im Einsatz. Die beiden meisterten das erste Zeitspringen mit Bravour und blieben fehlerfrei. In der Zwischenrangliste der Einzelwertung liegt das Paar auf Platz 13.

Der zweite Starter für die Schweiz, Bryan Balsiger, brachte Championatsneuling AK’s Courage an den Start. Die 12-jährige Schimmelstute im Besitz von Olivier de Coulon trug den Neuenburger in einer schnellen Runde trotz einem Hindernisfehler auf Platz 12.

Martin Fuchs liess als dritter Schweizer Reiter nichts anbrennen. Der Weltranglistenzweite und amtierende Europameister führte den ersten 9-jährigen sprunggewaltgien Holländerwallach Leone Jei, der erstmal an einem Championat am Start steht, mit viel Übersicht durch den Parcours. Nach einer schnellen, fehlerfreien Runde liegt das Paar auf dem sehr guten 5. Zwischenrang.

Als letzter Schweizer nahm der Weltrangslistenvierte Steve Guerdat den Parcours in Angriff. Auch für den Schwedenwallach Albführen’s Maddox sind dies die ersten kontinentalen Meisterschaften. Die beiden lieferten eine gute, schnelle Runde, mussten sich jedoch einen Hindernisfehler anschreiben lassen. In der Einzelwertung belegt das Paar den 14. Zwischenrang.

In der Zwischenrangliste der Nationenwertung liegt Schweden auf Platz 1 (5.59 Pkte), vor Deutschland (4.77 Pkte) und der Schweiz (5.47 Pkte).

Nächste Prüfungen

  • Donnerstag, 2. September 2021
    13.00 Uhr Nationenpreis - Teil 1
     
  • Freitag, 3. September 2021
    13.00 Uhr Nationenpreis - Teil 2
    Medaillenentscheidung Mannschaftswertung
     
  • Sonntag, 5. September 2021
    14.00 Uhr Finale Einzelwertung – 1. Umgang
    16.00 Uhr Finale Einzelwertung – 2. Umgang
    Medaillenentscheidung Einzelwertung
Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.