Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Springen
Springen

Springreiten: Selektionen für die Europameisterschaft in Rotterdam (NED)

24 Juli 2019 12:45

Die Selektionskommission Springen des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport SVPS hat die Selektionen für die EM Elite in Rotterdam vorgenommen. Diese wird vom 19. bis 25. August 2019 ausgetragen.

Folgende Reiter wurden selektioniert (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Paul Estermann, Hildisrieden (LU), mit Lord Pepsi, Besitzer: Maria Traber und Paul Estermann
  • Martin Fuchs, Wängi (TG), mit Clooney III, Besitzer: Luigi Baleri
  • Steve Guerdat, Elgg (ZH), mit Albführen’s Bianca, Besitzer: Hofgut Albführen GmbH und Steve Guerdat
  • Beat Mändli, Lyss (BE), mit Dsarie, Besitzer: Grant Road Partners GmbH
  • Niklaus Rutschi, Alberswil (LU), mit Cardano CH, Besitzerin: Trudy Graf

Als Ziel formuliert Equipenchef Andy Kistler den Gewinn einer Medaille: «Wir sind nach dem Erreichen des Team-Quotenplatzes für die Olympischen Spiele 2020 im letzten Jahr an den WEG etwas weniger unter Druck als andere Nationen, für die es noch um die letzten drei Europa-Team-Plätze für Tokyo geht. Mit dem bisher guten Abschneiden an den für uns für die Longines FEI Jumping Nations Cup Serie zählenden Nationenpreisen von La Baule FRA (1.), St. Gallen SUI (3.) sowie Falsterbo SWE (2.) erhoffen wir uns aber einiges.»

Nebst dem Equipenchef werden Thomas Fuchs als Coach sowie Thomas Wagner als Tierarzt die Schweizer Reiter vor Ort betreuen.

Niklaus Rutschi mit Cardano CH am CSIO La Baule 2019 (Foto: FEI/M.Dokoupi) Niklaus Rutschi mit Cardano CH am CSIO La Baule 2019 (Foto: FEI/M.Dokoupi)

Offizielle Website der EM Rotterdam 2019

Weitere Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.