Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Springen
Springen

Springreiten: Werner Muff ersetzt Paul Estermann für die WEG in Tryon

04 September 2018 10:00

Auf Grund einer leichten Sehnenverletzung zieht Paul Estermann sein Pferd Lord Pepsi von der Teilnahme an den Weltreiterspielen zurück. Das Risiko bei einem Einsatz wäre zu gross für das Pferd.

Die Selektionskommission Springen des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport SVPS hat nun eine Nachselektion vorgenommen. Nach Tryon (USA) reisen das Paar Werner Muff, Seuzach (ZH) mit Daimler III im Besitz von Marlis Mühlebach. Werner Muff wird den Equipenplatz von Paul Estermann übernehmen. An der Zielsetzung der Schweizer Equipe, einen Quotenplatz für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 mit einem Teamresultat unter den ersten Sechs zu erreichen sowie im Einzel wie auch im Team um Medaillen zu kämpfen, ändert sich mit der neuen Zusammenstellung der Equipe nichts.

Die Schweizer Springreiter-Equipe reist am 14. September 2018 nach Tryon. Die Flüge der Pferde sind auf den 12. September 2018 angesetzt. Die Springprüfungen finden in der zweiten Woche der WEG, vom 19. bis am 23. September 2018, statt.

Weitere Informationen:

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.