Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Argumente der Pferdebranche gegen die beiden Volksinitiativen «Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung» und «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide»

03 Mai 2021 13:55

Der Schweizerische Verband für Pferdesport nimmt regelmässig Stellung zu politischen Themen, wenn sie seinen Tätigkeitsbereich oder die Pferdebranche allgemein betreffen, sei es bei eidgenössischen Vernehmlassungen oder Abstimmungen.

Im Zusammenhang mit den beiden Abstimmungen zur «Trinkwasser-Initiative» sowie der «Pestizidfrei-Initiative» hat der Vorstand des SVPS, wie auch die anderen im Faktenblatt «Argumente der Pferde-Branche gegen die Trinkwasser- und Pestizidfrei-Initiative» aufgeführten Organisationen, die verschiedenen darin genannten Punkte aus Sicht der Pferdebranche untersucht. Es zeigte sich, dass die Annahme dieser Initiativen indirekt schädliche Folgen für die Pferdehaltung und damit für den Pferdesport im Allgemeinen haben könnte.

Der Vorstand des SVPS hat daher beschlossen, die Veröffentlichung dieser Argumente zu unterstützen.

Weitere Informationen:

Charles F. Trolliet, Präsident SVPS, E-Mail: c.trolliet@fnch.ch, Tel. +41 (0)79 205 32 91

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.