Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Basel wird Austragungsort der Weltcupfinals 2025 Dressur, Springen und Voltige

22 Juni 2022 15:00

Die FEI hat heute der Kandidatur der Longines CHI Classics Basel für die Durchführung der Weltcupfinals 2025 in den Disziplinen Dressur, Springen und Voltige den Zuschlag gegeben. Die Weltcupfinals im Frühling gelten als inoffizielle Indoor-Weltmeisterschaften und geniessen einen sehr hohen Stellenwert im Pferdesport.

Seit über zehn Jahren ist Basel ein wichtiger Fixpunkt im Turnierkalender der Disziplin Springen und seit 2019 auch das einzige Schweizer Turnier im Weltcup-Circuit. Nun öffnet sich ein neues Kapitel in der Turniergeschichte – das engagierte Organisationskomitee um Präsident Andy Kistler freut sich: «Dass wir schon mit unserer allerersten Kandidatur erfolgreich waren und nun den Weltcupfinal 2025 mit den zwei olympischen Disziplinen Springen und Dressur sowie zusätzlich Voltige in Basel austragen dürfen, ist toll. Aufgrund der herausragenden Erfolge der Schweizer Athletinnen und Athleten haben sie es mehr als verdient, dass nun vom 2. bis 6. April 2025 der Höhepunkt der Hallensaison in ihrer Heimat stattfindet.»

Auch für den Schweizerischen Verband für Pferdesport (SVPS), der die Basler Kandidatur von Anfang an unterstützt hat, bedeutet die Zusage der FEI ein Meilenstein. SVPS-Präsident Damian Müller: «Ich freue mich sehr, dass Basel und somit die Schweiz den Zuschlag erhalten hat. Die weltbesten Pferde und Athleten werden für Spektakel sorgen und somit beste Werbung für unseren Sport machen. Ich danke den Organisatoren und Sponsoren für ihren Mut! Nun werden wir gemeinsam alles vorbereiten, damit der Schweizer Pferdesport erneut Geschichte schreiben wird.»

Bereits an den nächsten Longines CHI Classics Basel vom 12. bis 15. Januar 2023 wird neben den hochkarätigen Springprüfungen erstmals auch Spitzensport in der Dressur geboten werden – ein Datum, das sich jeder Pferdesportfan vormerken sollte.

Kontakt:
Andy Kistler, OK-Präsident Longines CHI Classics Basel
Tel.: +41 79 601 60 35, E-Mail: andy.kistler@chi-classics-basel.com

Roman Gasser, Medienchef Longines CHI Classics Basel
Tel.: +41 79 635 50 05, E-Mail: roman.gasser@chi-classics-basel.com

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.