Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Equines Herpesvirus | Starterlaubnis an internationalen Turnieren nur mit negativem Testresultat

10 April 2021 10:35

Photo: www.sorayaexquis.ch Photo: www.sorayaexquis.ch

**Update 10.4.2021, 19 Uhr**

Der Weltreiterverband (FEI) hat im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Equinen Herpesvirus (EHV-1) Ende Februar an einem internationalen Springturnier in Spanien eine Annulation aller internationaler Turnier in Europa veranlasst. Nun hat die FEI ein «Return to Competition»-Programm eingesetzt, das unter anderem vorsieht, dass an gewissen Turnieren ein negativer Herpestest vorgewiesen werden muss, um eine Starterlaubnis zu erhalten.

Eine besondere Herausforderung ist dabei, dass der Test nicht älter als 120 Stunden sein darf. Eine Liste der betroffenen Turniere ist auf der Website der FEI aufgeschaltet: https://inside.fei.org/fei/ehv-1/return-to-competition

In der Schweiz können das Virologie-Labor des Tierspitals Zürich und IDEXX Diavet in Bäch SZ diese Tests verarbeiten. Dabei gilt Folgendes zu beachten:

  • Die Testkapazität im Virologie-Labor Zürich ist beschränkt – Untersuchungen müssen im Voraus telefonisch mit dem Labor abgesprochen werden:
    Tel: +41 44 635 87 18
    www.vetvir.uzh.ch/de.html
    (die Kapazitäten für Montag und Dienstag nächster Woche sind ausgeschöpft)
  • IDEXX Diavet schickt die Tupfer nach Deutschland zur Analyse. Dabei gelten folgende Deadlines:
    • Selbstdepot der Proben im Büro der IDEXX Diavet in Bäch (Depot im Briefkasten, falls das Büro geschlossen ist) bis Montag 8.00 Uhr: Resultate am Montagabend ca. 20.00 bis 21.00 Uhr
    • Versand via Kurierdienst von IDEXX am Montag: Resultate am Dienstagabend ca. 20.00 bis 21.00 Uhr
    • Selbstdepot der Proben in Bäch oder Versand via Mittagskurier bis 13.00 Uhr im Büro in Bäch: Resultate am folgenden Tag um ca. 16–18 Uhr

      --> In sehr wenigen Fällen kann sich die Wartefrist um 1 Tag verlängern, wenn aufgrund der Biologie des Testverfahrens eine Probe im ersten Testlauf kein Resultat erbringt (Testlauf inhibiert, Störfaktoren in der Probe). Eine derartige Probe wird am Folgetag nochmals analysiert.
      --> Bitte die Proben gut beschriften mit «FEI EHV PROBEN»
      --> Pro Tier ein Antragsformular mit Identifikation (Chip und/oder FEI ID), Datum der Probenahme sowie ein Tupfer verwenden.

      IDEXX Diavet AG
      Schlyffistrasse 10
      8806 Bäch SZ

Die Firma Laboklin bietet diese Tests auch an. Weitere Informationen finden Sie im Dokument > Laboklin EHV 2021.

Kontakt

Marco Bryner, Präsident Veterinärkommission SVPS
E-Mail: marco.bryner@bluewin.ch, Tel.: 079 327 45 17

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.