Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Schweizerischer Verband für Pferdesport SVPS

Menü
Pferd+

Hilfe für die ukrainische Pferde-Community

11 März 2022 08:00

Es erreichen uns täglich Anfragen, wie die Schweizer Pferdesport-Community den Pferden und ihren Besitzern in der Ukraine effektiv helfen können.  

Zum jetzigen Zeitpunkt können wir folgende Seite empfehlen, die Hilfe in der Ukraine koordiniert: https://helpukrainehorses.eu/.  
Die Stiftung ist in Belgien registriert und arbeitet anderem auch mit der FEI und nationalen Pferdesportverbänden zusammen.  

Eine weitere Hilfsorganisation vor Ort in Rumänien, direkt an der ukrainischen Grenze, ist: https://www.equiwent.org/ 
Equiwent (& «Schmiede ohne Grenzen») ist eine seit vielen Jahren tätige, in Deutschland registrierte Hilfsorganisation, die direkt an der Grenze zur Ukraine eine Veterinärklinik betreibt, aber auch humanitäre Hilfe leistet.  

Sachspenden teils problematisch

Bitte beachten Sie: Die Hilfsorganisationen erhalten zurzeit sehr viele Sachspenden. Das Handling dieser Spenden ist sehr aufwändig und benötigt viel Platz und Logistik. Manche Organisationen nehmen bereits keine solchen Spenden mehr an. Die Organisation eines Transportes z. B. mit Material (Futter, Einstreu, etc.) aus der Schweiz in die Ukraine ist nur bedingt möglich, u. a. auch da die Sicherheit der Zufahrt nicht gewährleistet werden kann.  

Viel besser sind Geldspenden, damit die Hilfsorganisationen die wirklich benötigten Güter vor Ort gezielt beziehen können.  

Bild: helpukrainehorses.eu Bild: helpukrainehorses.eu

FEI richtet Solidaritätsfonds ein 

Am 28. Februar gab die FEI bekannt, für die Reitsportgemeinschaft in der Ukraine einen FEI-Solidaritätsfonds in Höhe von CHF 1 Million eingerichtet zu haben. Unter der E-Mail-Adresse UkraineSolidarity@fei.org können sich Einzelpersonen mit ihren Anfragen nach finanzieller und logistischer Hilfe an die FEI wenden. Die Verteilung der Mittel aus dem FEI-Solidaritätsfonds wird intern von der FEI verwaltet, wobei die Zuweisungen von Fall zu Fall erfolgen und vom FEI-Exekutivrat genehmigt werden.   

Weitere Informationen:

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.